Login
migraeneinformation.de-Login

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die Flüchtlingskrise: Das Migrations- und Kriminalverhalten von Zuwanderern

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.de >> News-Artikel


migraeneinformation.de.


Studie: Orgasmusfähigkeit von Frauen auch genetisch bedingt [Allgemein]
08 Jun 05

Eineiige Zwillige sind orgasmusfähiger als zweieiige

Die Orgasmusfähigkeit von Frauen ist nach einer britischen Studie möglicherweise auch genetisch bedingt. Jedenfalls schließt dies ein Team um Tim Spector vom St. Thomas' Hospital in London aus Selbstauskünften von knapp 2800 Frauen, bei denen es sich um eineiige oder zweieiige Zwillinge handelte. Die Studie wird in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift "Biology Letters" veröffentlicht.

Die Orgasmusfähigkeit eineiiger Zwillinge fiel der Studie zufolge eindeutig höher aus als bei zweieiigen. Die Eineiigen sagten zu 31 Prozent, sie erlebten beim Sex mit einem Partner häufig oder immer einen Orgasmus. 39 Prozent gaben an, dies sei bei Selbstbefriedigung der Fall. Unter den Zweieiigen erlebte nur jede zehnte Frau laut Selbstauskunft beim Sex mit einem Partner häufig oder immer einen Höhepunkt, im Falle der Masturbation waren es 17 Prozent.

Die Zwillingsforschung ist ein klassisches Mittel, um den Anteil der Veranlagung bei menschlichen Eigenschaften herauszufinden. Bei eineiigen Zwillingen ist das Erbmaterial identisch. Wenn in dieser Gruppe also statistisch auffällige Abweichungen von Vergleichsgruppen auftauchen, liegt ein Rückschluss auf Erbfaktoren nahe. In bisherigen Studien zur weiblichen Frigidität lag das Schwergewicht auf Umwelteinflüssen, etwa auf autoritärer Erziehung, religiösen Tabus oder dem Druck seitens des männlichen Partners.

Insgesamt 32 Prozent aller befragten Frauen im Alter zwischen 19 und 83 Jahren gaben an, sie hätten beim Sex mit einem Partner selten oder niemals einen Orgasmus. 21 Prozent erreichten auch durch Selbstbefriedigung keinen Höhepunkt.

Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Einerseits kann es kaum einen Zweifel daran geben, dass große Teile der Sexualität eines Menschen eine genetische Komponente haben. Dies dürfte auch bei Männern nicht anders sein: Sexualtrieb, Penislänge, Orgasmusfähigkeit usw. sind alles Eigenschaften, wo Gene zumindestens eine gewisse Rolle spielen dürften.

Und es dürfte auch nicht überraschen, wenn genetische Gründe eine entscheidende Rolle dabei spielen, ob sich eine Frau in ihrem Leben mehr für Teresa Orlowski oder für Mutter Teresa entscheidet.

Allerdings sind die hier vorgebrachten Ergebnisse irritierend und machen damit im Prinzip die ganze Studie wertlos:

  • Es dürfte keineswegs überraschen, wenn eineiige Zwillinge häufiger als zweieiige eine ähnliche Einschätzung abgegeben hätten. Damit wäre gezeigt, dass eine genetische Komponente eine Rolle spielen könnte.
  • Irritierend ist dagegen, dass eineiige Zwillinge statistisch signifikant orgasmusfähiger sein sollen als zweieiige. Das lässt sich mit Genetik einfach nicht mehr erklären.

Problematisch ist auch, dass aus den Resultaten gleich wieder behandelbare Krankheiten definiert werden und dass hierbei ein Bezug zu Migräne hergestellt wird, bei der eine genetische Ursache alles andere als plausibel ist. Genetische Unterschiede zwischen Menschen gibt es und die sind in der Regel ganz normal. Dagegen sind vermutlich Kontrazeptivas, lustffeindliche Erziehung, Stress und Partnerschaftsprobleme die wohl häufigsten Ursachen für Unlust und sexuelle Störungen bei Frauen.




Kommentare (0)


[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Freitag, 24. November 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
    01 02 03 04 05 44.
06 07 08 09 10 11 12 45.
13 14 15 16 17 18 19 46.
20 21 22 23 24 25 26 47.
27 28 29 30       48.
Oktober  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle