Login
migraeneinformation.de-Login

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.de >> News-Artikel


migraeneinformation.de.


Krankschreibungen wegen Migräne unverändert trotz Triptanen [Allgemein]
08 Dez 05

Ergebnisse einer dänischen Studie über einen Zeitraum von 12 Jahren

Um Veränderungen in der Behandlung von Kopfschmerzpatienten zu verfolgen, wurden in Dänemark 2 Umfragen, einmal in 1989 und ein anderes Mal in 2001 durchgeführt.

Die Ergebnisse:

  • Die Konsultationen wegen Kopfschmerzen nahmen im Zeitraum zu, insbesondere bei Spezialisten.
  • Die Verschreibungen für Akutmedizin nahm zu, während Verschreibungen für prophylaktische Medikamente unverändert blieben.
  • Krankschreibungsraten blieben unverändert.
  • Triptan-Anwender litten häufiger unter Migräne als Nicht-Triptananwender und wurden häufiger krankgeschrieben.

Abstract:
Secular Changes in Health Care Utilization and Work Absence for Migraine and Tension-type Headache: A Population Based Study.

Lyngberg AC, Rasmussen BK, Jorgensen T, Jensen R.

Research Centre for Prevention and Health, Copenhagen University Hospital, Sundhedsfaglig Afdeling, H:S Direktionen, Bredgade 34, 1260, Glostrup, Copenhagen County, Kobenhavn K, Denmark, acl@hsd.hosp.dk.

Objective: To assess changes in consultation rates, medication use and work absences due to migraine and tension-type headache (TTH) in Denmark over a 12-year period. Methods: Surveys of the general population in 1989 and 2001. Medical doctors conducted all headache diagnostic interviews based on ICDH-I and II. The participation rate was 76% (740) in 1989 and 74% (711) in 2001. Headache status was categorized as pure migraine, pure frequent TTH (frequent episodic or chronic TTH), coexisting migraine and frequent TTH, and healthy subjects (no primary headache or only infrequent TTH). Results: Headache-related consultation rates (OR=1.6 (1.1-2.2)), especially specialist consultations (OR=3.6 (2.3-5.6)), increased for all headache groups. Use of prescription medication because of headache increased moderately (OR=2.1 (1.1-3.9)) while the use of prophylactic medication was stable (OR=1.1 (0.3-4.0)). Both headache-related (OR=1.1 (0.7-1.7)) and overall (OR=0.9 (0.7-1.2)) absence rates were largely unchanged. Headache-related absence rates were higher for subjects with both headache types (OR= 7.5 (4.3-13.1)) or with pure migraine (OR=3.6 (2.0-6.6)) than for subjects with frequent TTH alone. Triptans users had higher migraine headache frequency and tended to have higher absence rates than non-users. Overall absence rates were higher for subjects with both headache types (OR=2.3 (1.3-4.0)) or with frequent TTH (OR=1.9 (1.4-2.7)) than for healthy subjects. Pure migraine was not associated with higher overall absence rates (OR=1.0 (0.6-1.6)). Conclusion: Despite an increase in headache consultation rates and in use of prescription medication and triptans, no improvement in work absence rates was observed. Consultations, medication use, and absence rates were highest for individuals with both migraine and frequent TTH.


Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Die Studie bestätigt eindrucksvoll einen von verschiedener Seite schon häufiger geäußerten Verdacht: Migränepatienten wurden in den letzten Jahren zwar mit leistungsstärkeren Medikamenten versorgt, dies hat aber nicht wesentlich zu einer Verbesserung ihrer Lebensqualität beigetragen.




Kommentare (0)


[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Mittwoch, 18. Januar 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
Januar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
            01 52.
02 03 04 05 06 07 08 1.
09 10 11 12 13 14 15 2.
16 17 18 19 20 21 22 3.
23 24 25 26 27 28 29 4.
30 31           5.
Dezember  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle