Login
migraeneinformation.de-Login

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.de >> News-Artikel


migraeneinformation.de.


Verhinderung von Gleichgewichtsstörungen mit Rizatriptan (Maxalt) bei Migränikern [Pharma]
23 Dez 05

Medikamentation wirkt nur bei Migränikern mit migränösem Schwindel

10 (ansonsten gesunde) Migräniker, 5 davon mit Migräneschwindel (vertebro-basiläre Migräne) und 5 ohne Schwindel, wurden diversen Provokationstests für Gleichgewichtsstörungen unterzogen. In einem zufälligen und verblindeten Auswahlverfahren wurden ihnen vorher 10 mg Rizatriptan (Maxalt©) oder Placebo verabreicht. Anschließend wurde über einen Standardfragebogen die Stärke der Gleichgewichtsstörungen ermittelt.

Ergebnis:
Rizatriptan (Maxalt©) verminderte signifikant die Stärke der Gleichgewichtsstörungen bei den Migränikern mit vertebro-basilärer Migräne (migränösem Schwindel). Kein Einfluss hatte die Medikamentation auf die Migräniker ohne Schwindelsymptome.

Die Autoren schließen daraus, dass Serotonin möglicherweise eine maßgebliche Rolle bei der Entwicklung von Gleichgewichtsstörungen bei Migränikern mit migränösem Schwindel spielt.

Abstract:
Prevention of motion sickness with rizatriptan: a double-blind, placebo-controlled pilot study.

Marcus DA, Furman JM.

Department of Anesthesiology, University of Pittsburgh School of Medicine, Pittsburgh, PA, U.S.A.

Background: Serotonergic triptan medications effectively reverse pain and associated symptoms of migraine. Vestibular symptoms, including dizziness and vertigo, occur in about one-third of migraineurs. The most frequent and consistent balance symptom in migraineurs is motion sickness, which is experienced by about half of migraineurs and may be related to serotonergic influences. This double-blind, placebo-controlled, crossover pilot study was designed to test the hypothesis that pre-treatment with the serotonin agonist rizatriptan would prevent motion sickness provocation in headache-free migraineurs. Material/Methods: Ten healthy adult migraineurs (5 migrainous vertigo and 5 migraine without associated vestibular symptoms) with a history of motion sickness were tested in three sessions: a baseline vestibular battery and two motion sickness provocation sessions two hours following randomly ordered blinded pre-treatment with either oral rizatriptan 10 mg or placebo. Motion sickness was assessed using two standardized questionnaires. Results: Motion sickness scores were lower following pre-treatment with rizatriptan compared with placebo in subjects with migrainous vertigo. Rizatriptan did not affect motion sickness in migraineurs without vertigo. Otolith-ocular reflex sensitivity was reduced following pretreatment with rizatriptan in both groups. Conclusions: This is the first study in humans testing a triptan serotonin agonist as a preventive tool for motion sickness. Rizatriptan prevented the development of motion sickness and severe motion sickness symptoms in patients with migrainous vertigo. These pilot data suggest a possible role for serotonin in the development of motion sickness symptoms in migraineurs with migrainous vertigo.


Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Erst unlängst wurde der Verdacht geäußert, dass Gleichgewichtsstörungen bei Migränikern eine Folge von Serotonin-Verarmung und Tryptophan-Mangel sein könnten.




Kommentare (0)


[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Dienstag, 17. Januar 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
Januar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
            01 52.
02 03 04 05 06 07 08 1.
09 10 11 12 13 14 15 2.
16 17 18 19 20 21 22 3.
23 24 25 26 27 28 29 4.
30 31           5.
Dezember  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle