Login
migraeneinformation.de-Login

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.de >> News-Artikel


migraeneinformation.de.


Bei Schlaganfall muss CO2- und Blutzuckerspiegel runter [Allgemein]
31 Jan 06

Entstehende Laktatazidose kann die Zerstörung der Zellen begünstigen

Eigentlich könnte eine Hyperkapnie mit einem CO2-Partialdruck über 40 mmHg bei Patienten mit Schlaganfall von Vorteil sein, da "CO2 der beste Vasodilatator ist, den wir haben", so Professor Karl Einhäupl von der Charité in Berlin. Jedoch sind die Blutgefäße in ischämischen Gebieten schon maximal dilatiert, eine weitere Dilatation ist nicht möglich.

Dies gilt jedoch nicht für die Gefäße in nicht betroffenen Hirnregionen. Werden diese durch das CO2 erweitert, sinkt der Widerstand. Und das Blut fließt von geschädigtem zu gesundem Gewebe, wie Einhäupl bei einer Fortbildungsveranstaltung in Berlin. Ebenfalls gesenkt werden sollte ein zu hoher Blutzucker, und zwar unter 160 mg/dl. Denn durch die Hyperglykämie kann es im ischämischen Hirngewebe zu einer Laktatazidose kommen.

Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
In dem Artikel werden Informationen genannt, die die Medizin unbedingt auch einmal im Zusammenhang mit Migräne diskutieren sollte.

  • Studien haben gezeigt, dass Langzeit-Migräniker vermehrt Läsionen in bestimmten Hirnbereichen haben.
  • Eine andere Studie konnte bei Kindern während einer Migräneattacke Stoffwechselprodukte nachweisen, die üblicherweise (dann aber in stärkerer Konzentration und dauerhafter) bei Hirninfarkten auch vorzufinden sind.

Das lässt vermuten, dass es bei schweren Migräneattacken zu Mikroschädigungen im Gehirn kommt, man könnte es salopp als Mikroinfarkt bezeichnen, vielleicht zu vergleichen mit den Mikro-Muskelbeschädigungen beim Muskelkater.

Ferner:

  • Bei Cluster-Kopfschmerz hilft das Einatmen von hochkonzentriertem Sauerstoff. In dem Artikel wird behauptet, dass CO2 der beste Gefäßerweiterer sei. Durch den eingeatmenten Sauerstoff wird die CO2-Konzentration im Blut gesenkt, möglicherweise hierdurch aber auch die abnorme Gefäßweitung, die Cluster-Patienten u. a. zu schaffen macht.
  • Migräne-Patienten bekommen zu Beginn einer Attacke gelegentlich Panik-ähnliche Zustände oder regelrechte Panikattacken und überatmen dabei. Manchmal wird dabei eine Tütenatmung empfohlen. Hierdurch steigt die CO2-Konzentration im Blut. Zu Beginn einer Migräneattacke sind die Gefäße im Kopf verengt. Möglicherweise ist dies also eine Maßnahme, die die Gefäße weitet. Dies hätte dann aber als Konsequenz, dass eine Tütenatmung während der eigentlichen Kopfschmerzphase - wenn die Gefäße geweitet sind - ungeeignet bis kontraindiziert ist und auch eher Sauerstoff Sinn machen würde.

Wenn CO2 der angeblich beste Vasodilator ist, dann verwundert es, warum dessen Rolle so wenig bei den bekannten Gefäßkopfschmerzen diskutiert wird, zumal schwere Migräneattacken ja durchaus eine gewisse Nähe zu Hirninfarkten haben.




Kommentare (0)


[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Donnerstag, 17. August 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
  01 02 03 04 05 06 31.
07 08 09 10 11 12 13 32.
14 15 16 17 18 19 20 33.
21 22 23 24 25 26 27 34.
28 29 30 31       35.
Juli  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle