Login
migraeneinformation.de-Login

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.de >> News-Artikel


migraeneinformation.de.


Der Atkins-Bluff [Ernährung]
16 Sep 04

Körper verliert angeblich nur Wasser, kaum Fettpolster

Wer mit der Atkins-Diät Pfunde abbaut, kann sich nicht lange darüber freuen. Der Körper verliert dabei nur Wasser, kaum Fettpolster.

Wissenschaftler der Universität Kopenhagen haben drei Studien zum Thema Abnehmen verglichen. Dabei haben sie festgestellt, dass die Atkins-Diät – Fettes bis zum Anschlag, aber kaum Kohlenhydrate – nicht erfolgreicher ist als die gängigen Diäten, die auf Fettverzicht setzen, so FOCUS in seiner aktuellen Ausgabe. Die Wissenschaftler um Arne Astrup verglichen die Daten von übergewichtigen Personen, die für die Dauer eines Jahres entweder Kohlenhydrate oder Fett meiden musste, oder zwischen beiden Diätformen wechselten.

Allerdings nahmen die Studienteilnehmer in den ersten Monaten mit Atkins schneller ab als mit fettarmer Diät. Die Ursache: Der Mangel an Kohlenhydraten baut ausschließlich Wasserdepots ab. Nach zwölf Monaten ist der Gewichtsverlust durch Atkins und fettarme Diäten dann jedoch wieder gleich.

Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Der Artikel des FOCUS ist ein gutes Beispiel dafür, wie offenkundig etablierte Ernährungsexperten simple Fakten fälschen, nur um ihre mittlerweile widerlegten Theorien stützen zu können.

Bei der zitierten Studie von Arne Astrup (einem bekannten Low Fat-Befürworter) handelt es sich - wie aus dem Artikel richtig hervorgeht - nicht um eine eigentständige neue Studie, sondern nur um eine sog. Meta-Studie, die die Resultate anderer Studien zum Thema bewertet.

Zum Thema Wasserverlust wurde dabei von Arne Astrup festgestellt, wie in zahlreichen US-Publikationen nachzulesen war:

"Experts have suspected that the weight loss on a low-carbohydrate diet may be largely due to water loss, because lots of fluid is bound up in the body's carbohydrate stores that are depleted. However, Astrup said body composition studies indicated the weight loss is a real fat loss, not just water."

Mit anderen Worten: Auch Astrup bestätigt, dass die Atkins-Teilnehmer in den untersuchten Studien wirklich Fett und nicht nur Wasser verloren haben. Dies hätte auch verwundern müssen, denn selbst in deutschen Atkins-Foren sind Teilnehmer anzutreffen, die unter einer Atkins-Diät z. B. 70 kg Körpergewicht und mehr verloren haben.

Trotzdem sah sich der FOCUS (und die dahinterstehenden Ernährungsberater) genötigt, etwas anderes zu schreiben, was ganz offenkundig so nie gesagt wurde.

Man ist deshalb geneigt, die Ernährungsberater offiziell an ihre Verantwortung zu erinnern. Über die letzten 30 Jahre sind sie nicht müde geworden und haben LowCarb-Diäten und generell einen hohen Fettkonsum verteufelt. Wissenschaftliche Ergebnisse der letzten Jahre deuten an, dass dies für viele Menschen eine zu einseitige Empfehlung gewesen sein mag, zumal sich bestimmte Stoffwechselerkrankung unter diesen offiziellen Ernährungsempfehlungen epidemisch ausgebreitet haben. Die Ernährungsberater sollten sich endlich ans Herz fassen und sich - zum Schutz der Menschen - weniger von Dogmen als von einer gebotenen Neutralität und Objektivität leiten lassen.




Kommentare (0)


[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Montag, 20. Februar 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
    01 02 03 04 05 5.
06 07 08 09 10 11 12 6.
13 14 15 16 17 18 19 7.
20 21 22 23 24 25 26 8.
27 28           9.
Januar  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle