Login
migraeneinformation.de-Login

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.de >> News-Artikel


migraeneinformation.de.


Herzschutz durch Folsäure? Nachweis erneut gescheitert [Ernährung]
17 Nov 06

Keine präventive Wirkung in Studie bei über 5000 Frauen

Erneut ist der Versuch, Schutzeffekte einer Folsäure/B-Vitamin-Behandlung auf Herz und Gefäße unter Beweis zu stellen, ohne Erfolg geblieben: Auch in der großen WAFACS-Studie konnte trotz einer signifikanten Homocystein-Senkung die Inzidenz kardiovaskulärer Ereignisse nicht verringert werden.

Nach drei vorherigen Studien (VISP, NORVIT, HOPE-2) ist WAFACS (Women’s Antioxidant and Folic Acid Cardiovascular Study) die nunmehr vierte große Studie, in der die sogenannte Homocystein-Hypothese nicht verifiziert werden konnte.

Nachdem Epidemiologen eine Assoziation von erhöhten Homocystein-Spiegeln mit dem gehäuften Auftreten von kardiovaskulären Erkrankungen beobachtet hatten, lag die Vermutung nahe, daß sich durch Homocystein-Senkung (mit Folsäure/B-Vitaminen) auch das kardiovaskuläre Risiko verringern lasse.

Diese Erwartung ist in WAFACS einmal mehr enttäuscht worden. In dieser Studie sind 5442 Frauen (Alter > 40 Jahre), bei denen entweder bereits eine kardiovaskuläre Erkrankung (zwei Drittel) oder zumindest mehrere koronare Risikofaktoren (ein Drittel) dokumentiert waren, täglich entweder mit einem Vitamin-Mix (2,5 mg Folsäure, 50 mg Vitamin B6, 1 mg Vitamin B12) oder Placebo behandelt worden. Mit im Mittel 7,3 Jahren hat WAFACS von allen bisherigen Folsäure-Studien die längste Beobachtungsdauer.

Auf das Ergebnis hatte dies offensichtlich keinen Einfluß. Denn am Ende war die Gesamtzahl der aufgetretenen kardiovaskulären Ereignisse (kardiovaskulärer Tod, Herzinfarkt, Hirninsult, Revaskularisation) mit 402 (Verum) und 390 (Placebo) nahezu gleich, berichtete Studienleiterin Dr. Christine Albert aus Boston beim Kongreß der American Heart Association (AHA) in Chicago. Auch bei exklusiver Betrachtung einzelner Endpunkte wie Myokardinfarkt oder Schlaganfall fanden sich keine relevanten Unterschiede.

Geprüft wurde auch, welche Auswirkungen die Ende der 90er Jahre in den USA eingeführte Folsäure-Anreicherung von Mehl auf die Studie gehabt haben könnte. Als Folge dieser Maßnahme kam es in der Placebo-Gruppe zu einem Anstieg der Folsäure-Konzentration, der allerdings deutlich geringer war als in der Verum-Gruppe und ohne Auswirkung auf den Homocystein-Spiegel blieb.

Die Homocystein-Konzentration war in der Gruppe mit Vitamin-Supplementierung am Ende der Studie signifikant um 18 Prozent niedriger als in der Placebo-Gruppe (10,0 versus 12,2 µmol/l) - ohne daß daraus eine präventive Wirkung resultierte.

Studienleiterin Albert vermutet deshalb, daß Hyperhomocysteinämie zwar ein Risikomarker, jedoch kein an der Entwicklung atherosklerotischer Erkrankungen ursächlich beteiligter Risikofaktor ist.

Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Und was ist mit den Männern?



Kommentare (0)


[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Mittwoch, 24. Mai 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
01 02 03 04 05 06 07 18.
08 09 10 11 12 13 14 19.
15 16 17 18 19 20 21 20.
22 23 24 25 26 27 28 21.
29 30 31         22.
April  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle