Login
migraeneinformation.de-Login
Über uns
'Nie mehr Migräne'
Eine Hypothese
Eine Migräne-Geschichte
Miginfo.de-News
Kontakt
Impressum

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.deÜber unsEine Hypothese

Eine Hypothese.

 


Viel ist in der Medizin darüber nachgedacht worden, was die eigentliche Ursache für die Krankheit Migräne ist. Denn die Krankheit lässt sich nicht mehr ignorieren: In den westlichen Industrieländern leiden mittlerweile mehr als 15% aller erwachsenen Frauen und mehr als 6% aller erwachsenen Männer unter Migräne. Allein in Deutschland soll es zwischen 6 und 8 Millionen Migräniker geben. Eine finnische Studie hat errechnet, dass Migräne im Zeitraum von 1974 bis 1992 unter 7-jährigen Schulkindern um den Faktor 3 zugenommen hat. 

Die Behandlung der Migräne ist deshalb regelrecht zu einem Wirtschaftszweig mit zahlreichen Spezialisten, Schmerzkliniken und eigenständigen Medikamentengruppen geworden. Hinzu kommen enorme volkswirtschaftliche Kosten durch Beratung, Behandlung, Produktionsausfälle, Arbeitslosigkeit und persönlichem Leid.

Migräneexperten wollen zunehmend genetische Gründe als die eigentliche Ursache für Migräne ausgemacht haben: Wer ein bestimmtes Migräne-Gen hat, der erkrankt leichter an dieser Krankheit und diese ist dann unheilbar.

Ich bin einer ganz anderen Auffassung. 

Ich glaube ebenfalls, dass genetische Gründe eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Migräne spielen und ich will nicht bestreiten, dass es eine genetische Disposition geben mag, an Migräne zu erkranken. Nach meiner Auffassung sind aber für das Ausmaß der heutigen Erkrankungen weniger einzelne identifizierbare Migräne-Gene von Bedeutung als vielmehr die fehlende Anpassung vieler Menschen gegenüber der heute üblichen viel zu Kohlenhydrat-reichen Ernährung. Wir ernähren uns seit ca. 5 - 10 Tausend Jahren und mit dem Aufkommen von Getreidekultur und Milchwirtschaft in der Regel nicht mehr so, wie es unserem genetischen Erbe entspricht.

In den letzten 100 Jahren hat sich der Mensch durch ständige Erhöhung des Zuckerkonsums und zunehmender Industrialisierung der Nahrungsmittelproduktion immer weiter von einer artgerechten Ernährung entfernt. Seit ungefähr 30 Jahren hat dann die sog. Fetttheorie, die den Menschen suggeriert hat, nicht die Kohlenhydrate wären für viele Krankheiten verantwortlich sondern die Fette, ein Übriges getan, so dass sich Migräne in den westlichen Industrieländern - jetzt sogar beratungsbedingt - immer weiter und ungehindert ausbreiten konnte und sie jetzt schon - ähnlich wie die Altersdiabetes - in immer stärkerem Maße selbst kleine Kinder erfasst.

Auf dieser Website wurde versucht, eine Reihe von Fakten zusammen zu tragen, die diese Hypothese stützen, von der Anthropologie, der Epidemiologie, über das sonderbare Verhalten der Migräne bei größeren hormonellen Veränderungen (Pubertät, Schwangerschaft, Menopause) bis hin zu Erfahrungen und Erkenntnissen, die bei anderen Erkrankungen (z. B. Epilepsie, Diabetes) gemacht wurden, und ich meine, dass die Faktenlage fast erdrückend ist.

Dies schließt nicht aus, dass im Einzelfall, d. h. bei einem bestimmten Patienten, andere Ursachen dominieren. Aber die geradezu epidemische Ausbreitung der Migräne in den westlichen Industrieländern, ihre sonderbare Abhängigkeit von veränderten hormonellen Rahmenbedingungen, ihre zunehmende Häufung in allen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen lassen nicht viel Spielraum für andere Interpretationen zu, wenn es um eine Erklärung für das massenhafte Auftreten dieser Erkrankung geht. Und deshalb sollte nach meiner Auffassung auch eine sinnvolle Migräneprophylaxe genau an diesem Punkt ansetzen.

Es wird deshalb höchste Zeit, Migräne primär nicht als Krankheit, sondern als Anpassungsstörung gegenüber ungeeigneten Verhältnissen zu verstehen. Ein Migräne-Betroffener sollte sich deshalb weniger die Frage stellen, welche Medikamente erforderlich sind, damit er ein halbwegs schmerzfreies Leben führen kann, sondern welche Verhältnisse, Verhaltensweisen und Angewohnheiten es sind, die sein Leiden produzieren.

Frankfurt am Main, 01.05.2004
Peter Mersch




[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Montag, 24. Juli 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
          01 02 26.
03 04 05 06 07 08 09 27.
10 11 12 13 14 15 16 28.
17 18 19 20 21 22 23 29.
24 25 26 27 28 29 30 30.
31             31.
Juni  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle