Login
migraeneinformation.de-Login
Über uns
'Nie mehr Migräne'
Eine Hypothese
Eine Migräne-Geschichte
Miginfo.de-News
Kontakt
Impressum

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.deÜber unsEine Migräne-Geschichte

Eine Migräne-Geschichte.

 


Inhaltsübersicht



Der erste Anfall

Die psychotherapeutische Behandlung

Eine entscheidende Frage

Die Jahre der Schulmedizin

"Gesunde" Ernährung: Der Vegetarier

Die Heilung: Vom Paulus zum Saulus

Meine Migräne-Geschichte


Der erste Anfall


Der erste schwere Migräneanfall kam mit 15 Jahren unmittelbar nach einem heftigen Schulkonflikt mit einer Lehrerin. Die nächsten 20 Jahre sollte die Migräne ein ständiger Begleiter bleiben.



Die psychotherapeutische Behandlung


Der Grund des erstmaligen Auftretens (ein Konflikt) hat den Betroffenen dann die nächsten 15 Jahre glauben lassen, dass seine Migräne seelisch bedingt sei. In der Folge wurde deshalb 10 Jahre lang intensiv Psychotherapie (Gesprächstherapie, Bioenergetik, Gestalttherapie, usw.) gemacht. Leider besserte sich nichts.

Ab 30 kamen weitere gesundheitliche Störungen hinzu, wie Magen/Darmprobleme, diverse rheumatische Probleme, eine Kniearthrose, zunehmende Schlafstörungen, Müdigkeit, Ängste, Panikattacken, depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Schwindel usw.. Seine Angst wuchs ständig. Er kam sich älter vor als seine Eltern. Er befürchtete, dass er dem Alltagsleben nicht mehr gewachsen sei.


Eine entscheidende Frage


Da der Betroffene nach 10 Jahren Psychotherapie noch immer keinen Grund in Kindheit und Lebensumständen finden konnte (er hatte eine glückliche Kindheit, verdiente gut, hatte eine sehr nette Freundin), kam er zu dem Schluss, dass andere Kräfte am Werk sind, die offenkundig die Kraft haben, seinen Körper zu zerstören. Er stellte sich die für sein weiteres Leben alles entscheidende Frage:
  • Gibt es ein psychisches Problem oder ein nichtverarbeitetes Erlebnis in mir, welches so stark ist, dass es in der Lage ist, meinen Körper sukzessive zu zerstören, gleichzeitig aber so schwach ist, dass es nicht die Schwelle zum Bewusstsein durchbrechen kann?

Er kam zu dem Schluss, dass es ein solches Problem bei ihm nicht gibt und strenggenommen - in Abweichung manch populärer Theorie - auch gar nicht geben kann.



Die Jahre der Schulmedizin


Er entschied sich deshalb zu einer ernsthaften medizinischen Behandlung und in der Folge rannte er von Arzt zu Arzt, was in aller Regelmäßigkeit zu der Diagnose führte: Migräne, vegetative Störungen, möglicherweise psychosomatisch bedingt. Immerhin wurden dabei eine Brustwirbelskoliose und eine Atrophie der Magenschleimhäute diagnostiziert.

Seine Migräne wurde ärztlicherseits mit diversen Schmerzmitteln, Ergotaminen, Sandomigran (Pizotifen), Akupunktur, Vitamin-Spritzen, Homöopathie usw. behandelt. Daneben probierte er noch diverse Entspannungstechniken und kaufte sich ständig neue Mittel (von Matrazen bis Ionen-Generatoren). Thomapyrin half bei  schwachen Migränen die rechtzeitig erkannt wurden (leider kam die Mehrzahl in der Nacht im Schlaf).

Sandomigran half in der Prophylaxe sehr gut: Nach spätestens 6 Wochen wurden die Anfälle schwächer um dann vielleicht nach 3 Monaten praktisch ganz zu verschwinden. Aber dieses Medikament hatte für ihn kaum akzeptable Nebenwirkungen.



"Gesunde" Ernährung: Der Vegetarier


Auch rieten ihm viele Freunde es einmal mit gesunder Ernährung zu versuchen. So versuchte er es 1/2 Jahr mit glutenfreier Kost, 3 Jahre mit laktovegetabiler Vollwertkost (insbesondere auf Drängen seiner Freundin) und 1/2 Jahr mit einer Ernährung, die vorwiegend aus pflanzlicher Rohkost bestand.

Der erste Versuch hatte keine Auswirkung auf seinen Gesundheitszustand, der 2. brachte eine Verschlechterung und beim 3. Versuch waren Migräne und Kopfschmerzen tatsächlich weg, allerdings blieben die rheumatischen Schmerzen. Außerdem hatte er das Gefühl, dass er damit nicht wirklich lebensfähig sei und einem stressreichen Beruf nachgehen könne. Dazu kamen ständige Gewichtsverluste. Bei schließlich 54kg bei 185cm Körpergröße brach er dann den Versuch ab und aß erst mal wieder wie gewohnt.

Alle seine Gedanken drehten sich nur noch ums Essen (eine bekannte Nebenwirkung bei Magersucht - er ahnte damals noch nicht, dass ihn die für ihn ungeeignete Vollkornernährung magersüchtig gemacht hatte) und er las praktisch alles was es über Ernährung zu lesen gab.



Die Heilung: Vom Paulus zum Saulus


Durch Zufall zog er in einer Bücherei das Buch von Wolfgang Lutz: Leben ohne Brot aus dem Regal und war völlig schockiert über das was er darin las, weil es alles auf den Kopf stellte an das er vorher geglaubt hatte. Er gab auch dieser Theorie eine Chance, zumal die Lektüre bei ihm ein tiefgehendes Gefühl auslöste, endlich am Ende der leidigen Suche angekommen zu sein, ein Gefühl, welches sich in Worten vielleicht am besten mit "Game Over" zusammenfassen lässt.

Die ersten 5 Tage waren grauenhaft, danach fühlte er sich wie neu geboren. Die Migräne war zwar nicht sofort weg, aber im Laufe der nächsten 2 Jahre verabschiedete sie sich restlos. Guten Bekannten fiel sofort auf, dass er sich verändert hatte. Leider verstarb dann nach 2 Jahren auch noch seine Lebensgefährtin an Brustkrebs, aber trotzdem hatte er jetzt die Kraft, das auch noch durchzustehen. 

Seit fast 30 Jahren hat er keinen Migräneanfall mehr erlebt.



Meine Migräne-Geschichte


Bei der geschilderten Migränegeschichte handelt es sich um meine eigene. Ich wünsche allen Betroffenen, dass sie vielleicht irgendwann einmal den letzten Satz auch so oder so ähnlich sagen können.

15. März 2006
Peter Mersch



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Donnerstag, 17. August 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
  01 02 03 04 05 06 31.
07 08 09 10 11 12 13 32.
14 15 16 17 18 19 20 33.
21 22 23 24 25 26 27 34.
28 29 30 31       35.
Juli  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle