Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Rezepte
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

migraeneinformation.de wünscht frohe Weihnachten und alles Gute für das nächste Jahr!

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenErnährung
Samstag, 03. Dezember 2022

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie den ausgewählten Beitrag lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort, um auf den Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Thread-Übersicht, um zum Gesamt-Thread zurückzukehren oder klicken Sie auf Themenübersicht, um ein anderes Thema auszuwählen.

Diskussionsthema, Beitrag lesen
AUTORBEITRAG
annigri
1.115 Beiträge

Mo, 04 Dez 2017 17:03
re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten

das mit dem bauch ist bei mir genauso. zucker ist gift für meinen bauch. lasse ich ihn konsequent weg, ist er viel besser. auch dem kopf geht's besser. aber nicht gut. hab dafür zu viel Migräne, um es GUT zu nennen ;-).

ich bin grad ratlos. mache die Diät jetzt über 4 Wochen und habe bis jetzt 3 Wochen davon Migräne. viel mehr als vorher. ich merke auch, dass ich extrem angespannt bin. dann kommt noch hinzu, dass ich nochmal genauer im netz nachlas und diese igg4 tests bei ärzten und Allergologen nicht anerkannt sind, sogar irreführend für den Patienten sind. weil die These, die dahinter steht, schlichtweg falsch ist. mannnnoooooooooooo ...

liebe juli, das einseitige essen kann ich nur, wenn ich auch eine verbesserung spüre. dann bin ich motiviert. aber wenn es null verbesserung gibt, könnt ich garnicht so weiteressen. da esse ich zu gerne. aber du bekommst dann 100%ig mehr Migräne, oder? konntest du schon eine Besserung spüren?


  


Ernährung: Diskussionsthema, Threaded-Ansicht
ThemenübersichtFlache AnsichtVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
    THEMAAUTORDATUM/ZEIT
   viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  annigri
 1.115 Beiträge 
 Di, 21 Nov 17 09:47 
  ... re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  Arty
 58 Beiträge 
 Mi, 22 Nov 17 14:01 
  ...... re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  annigri
 1.115 Beiträge 
 Fr, 24 Nov 17 10:35 
  ......... re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  Arty
 58 Beiträge 
 Do, 30 Nov 17 14:08 
  ............ re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  annigri
 1.115 Beiträge 
 Fr, 01 Dez 17 08:47 
  ............... re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  Juli
 720 Beiträge 
 So, 03 Dez 17 10:16 
  ............... re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  Arty
 58 Beiträge 
 So, 03 Dez 17 10:41 
  .................. re: viele "neue" Nahrungsmittelunverträglichkeiten  annigri
 1.115 Beiträge 
 Mo, 04 Dez 17 17:03 



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2022