Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

migraeneinformation.de wünscht frohe Weihnachten und alles Gute für das nächste Jahr!

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenMedikamente
Freitag, 01. Juli 2022

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier knnen Sie den ausgewhlten Beitrag lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort, um auf den Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Thread-bersicht, um zum Gesamt-Thread zurckzukehren oder klicken Sie auf Themenbersicht, um ein anderes Thema auszuwhlen.

Diskussionsthema, Beitrag lesen
AUTORBEITRAG
Buntspecht
21 Beiträge

Mi, 13 Mär 2019 19:53
re: Flunarizin

Danke, Anna, für diese Infos.

Das ist ja interessant, dass du auch die Erfahrung gemacht hast, dass dein Arzt oder deine Ärzte dich nicht ernst genommen haben. Genau so erging es mir nämlich auch. Ich bin dann nicht mehr hingegangen zu diesem Arzt und habe mir einen neuen gesucht (ist aber nicht einfach gewesen, man kriegt fast nirgendwo einen Termin, überall Aufnahmestopp).

Ich habe aber lange gebraucht und mich immer wieder bequatschen bzw. unter Druck setzen lassen, bis ich an den Punkt kam, dass nur noch mein Bauchgefühl entscheidet, was ich nehme oder nicht nehme. Flunarizin werde ich allenfalls testen und ggf. sofort wieder absetzen. Leider spreche ich auf Appetitanreger sehr gut an. Augen rollen

Momentan meditiere ich fast jeden Tag, das scheint zu helfen, da ich oft bei Stress anschließend Migräne bekomme. Man kriegt nach einigen Wochen seltsamerweise mehr Abstand zu dem, was einen sonst aufwühlt oder aufregt. Hätte ich nicht gedacht.

Hast du eigentlich schon mal Topiramat/Topamax ausprobiert? Davon nimmt man im Allgemeinen nicht zu, sondern eher ab. Es kann aber andere Nebenwirkungen haben. Bei mir wirkt es gut gegen Migräne, aber in höherer Dosis kann ich wegen diverser Nebenwirkungen leider nicht ausreichend davon nehmen.

Liebe Grüße
Buntspecht


  


Medikamente: Diskussionsthema, Threaded-Ansicht
ThemenübersichtFlache AnsichtVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
    THEMAAUTORDATUM/ZEIT
   Flunarizin  Buntspecht
 21 Beiträge 
 Mo, 11 Mär 19 10:16 
  ... re: Flunarizin  Anna
 36 Beiträge 
 Di, 12 Mär 19 15:54 
  ...... re: Flunarizin  Buntspecht
 21 Beiträge 
 Mi, 13 Mär 19 19:53 
  ......... re: Flunarizin  Lynn
 405 Beiträge 
 Mo, 18 Mär 19 14:51 
  ............ re: Flunarizin  Anna
 36 Beiträge 
 Mo, 18 Mär 19 15:44 
  ............ re: Flunarizin  Buntspecht
 21 Beiträge 
 Di, 19 Mär 19 13:21 
  ............... re: Flunarizin  Lynn
 405 Beiträge 
 Do, 04 Apr 19 15:41 
  .................. re: Flunarizin  Lynn
 405 Beiträge 
 Mo, 03 Jun 19 12:56 
  ..................... re: Flunarizin  Juli
 720 Beiträge 
 Fr, 07 Jun 19 15:47 
  ......... re: Flunarizin  Anna
 36 Beiträge 
 Mo, 18 Mär 19 15:37 



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2022