Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

migraeneinformation.de wünscht frohe Weihnachten und alles Gute für das nächste Jahr!

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenMedikamente
Sonntag, 22. Mai 2022

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier knnen Sie die verschiedenen Beitrge zum ausgewhlten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhngigkeiten zwischen den Beitrgen anzuschauen.


Medikamente: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
Foxi
231 Beiträge

Sa, 28 Nov 2015 16:43
 re: Chili gegen Migräne

Liebe Aprikose,

danke für das Ingwer-Rezept! Das dürfte ich hinkriegen, das ist einfach zu machen. ;-)

LG
Foxi


  
annigri
1.115 Beiträge

Sa, 28 Nov 2015 16:48
 re: Chili gegen Migräne

Bei meiner hormonellen Migräne half das Spray leider nicht.


  
muri
399 Beiträge

Mo, 07 Dez 2015 07:44


muri
 re: Chili gegen Migräne

Guten Morgen,

das ganze Wochenende über hatte ich so einen Kopfdruck vom Wetter wahrscheinlich... konnte diesen mit dem Chilispray gut behandeln und musste somit keine Tablette nehmen.
Es ist mein ständiger Begleiter geworden ;-)

Einen schönen Wochenstart
Muri


  
annigri
1.115 Beiträge

Mo, 07 Dez 2015 11:04
 re: Chili gegen Migräne

Hallo Muri, das ist ja echt toll!!

Ich merke, wenn ich einen "komischen Kopf" bekomme (auch manchmal nachts), dann hilft das Spray, diesen wieder klar zu machrn. Es entwickelt sich dann keine Migräne. Bei hormoneller Migräne oder jetzt bei Infektkopfschmerzen halfen sie nicht.

Kann dieses Spray die Nasenschleimhaut beanspruchen? Meine Mutter äusserte die Bedenkrn.

Lg Anja


  
muri
399 Beiträge

Mo, 07 Dez 2015 11:15


muri
 re: Chili gegen Migräne

Hallo Anja,

diese Frage hatte ich mir auch schon gestellt... aber ich glaube herkömmliche Nasensprays sind schädlicher.
Aber ich recherchiere mal.

LG
Muri


  
muri
399 Beiträge

Mo, 07 Dez 2015 11:19


muri
 re: Chili gegen Migräne

das habe ich gefunden:

Nach Angaben der Firma kann man Capsinol...

- gegen Nasennebenhöhlen- und Stirnhöhlenentzündungen und Vereiterungen einsetzen. (auch chronisch)

- gegen Migräne- und Cluster Kopfschmerzen einsetzen.

- gegen Verstopfung einsetzen. (auch gegen chronische)

Auch soll Capsinol die Nasenschleimhäute NICHT austrocknen, im Gegensatz zu anderen Nasensprays.


  
annigri
1.115 Beiträge

Mo, 07 Dez 2015 19:17
 re: Chili gegen Migräne

Oh vielen Dank Muri!!!

Das liest sich gut.

Diese Nasentropfen helfen gegen Verstopfung? Witzig. So einen Zusammenhang denkt man garnicht.

Ivh hatte auch schon wg diesen Nasentropfen im Zusammenhang zur Migräne gegoogelt, aber leider nix gefunden.

Lg Anja


  
Aprikose
1.035 Beiträge

Fr, 11 Dez 2015 17:13
 re: Chili gegen Migräne

Hallo Ihr Lieben,

leider musste ich mein Chili-Experiment abbrechen. Zwar hatte ich zunächst die Nemagran-Tropfen in Verdacht, aber auch nach deren Absetzen hörten die Darmbeschwerden nicht auf. Ich habe die Gewürze gestrichen und es hat sich alles normalisiert. Nun fange ich testweise wieder mit frischem Ingwer an um herauszufinden, welches Gewürz genau ich nicht vertragen habe.

Liebe Grüße,
Aprikose


  
Foxi
231 Beiträge

Mo, 14 Dez 2015 12:11
 re: Chili gegen Migräne

Ich würze inzwischen kräftig mit Chili und Kurkuma, mit Pfeffer, Paprika und Salz wie bisher. Es schmeckt mir!

Und den Ingwertee trinke ich inzwischen auch regelmäßig. Wenn ich ihn nicht zu stark mache, mag ich ihn sehr, ansonsten ist er mir zu scharf. Nur die Scheibchen hinterher essen, das bringe ich nicht fertig, die krieg ich nicht runter.

LG
Foxi


  
Foxi
231 Beiträge

Mi, 23 Dez 2015 18:14
 re: Chili gegen Migräne

Update: Mit dem Ingwertee pausiere ich und auch die scharfen Gewürze nehme ich weniger. Denn es war so, dass ich jeden Abend, wenn ich tagsüber den Tee getrunken hatte, Migräne bekam. Das kann natürlich ein Zufall sein und es ist gut möglich, dass überhaupt kein Zusammenhang besteht, weil ich sowieso sehr häufig KS und Migräne habe. Aber ich hatte den Eindruck, dass der Stoffwechsel so sehr angeregt wurde, dass es auch im Kopf rundging.

Ganz abgeschrieben habe ich es aber noch nicht, ich werde mich, wenn es mir besser geht, nochmal vorsichtig herantasten.

LG
Foxi


  
Aprikose
1.035 Beiträge

Di, 29 Dez 2015 17:39
 re: Chili gegen Migräne

Liebe Foxi,

wie sieht es bei Dir aus?

Ich hatte in der Zwischenzeit wieder mit Ingwer angefangen, aber die Darmbeschwerden folgten prompt. Also wieder "abgesetzt". Demnächst werde ich dann testen, ob andere Gewürze einzeln möglich sind.

Zu schade, denn ich mochte sowohl Ingwer als auch die scharfen Gewürze sehr.

Liebe Grüße,
Aprikose


  
Foxi
231 Beiträge

Mo, 04 Jan 2016 17:02
 re: Chili gegen Migräne

Hallo Aprikose,

ein gutes neues Jahr wünsche ich dir und allen anderen erst mal. :)

Zum aktuellen Stand: Ich pausiere immer noch mit dem Ingwer. Ich traue mich nicht, weil, wenn ich grade einen Tag habe, an dem ich (noch) keine KS habe, dann will ich das nicht aufs Spiel setzen. Aber irgendwann will ich Ingwer doch testen, denn ich fand den echt gut. Man kriegt ein gutes Gefühl, wenn man weiß, man trinkt was Gesundes (im Gegensatz zu Kaffee, egal ob mit oder ohne Coffein).

Bei den Gewürzen tue ich mal mehr, mal weniger Pfeffer und Paprika dran. Richtig scharf ist das nicht, aber ein wenig Chili will ich auch wieder versuchen. Ich mag scharf nämlich ganz gern und will eigentlich nicht auf Dauer darauf verzichten.

Ansonsten habe ich aber nach wie vor viel KS und viel Migräne. Mehr als einmal pro Woche eine Migräne-Attacke ist zu viel.

LG
Foxi


  
Johanna
10 Beiträge

Do, 17 Nov 2016 16:27
 re: Chili gegen Migräne

Finde ich auch sehr interessant, aber Chilli ist ja sowieso der echte "Burner" Lächeln


  
Unerträglich
5 Beiträge

Mo, 12 Dez 2016 09:59
 re: Chili gegen Migräne

Hallo an alle,

ich habe es mit Chilli noch nicht versucht, mache ich aber uaf jeden Fall. Chilli mag ich sowieso Großes Grinsen


  
Loli
10 Beiträge

Mi, 21 Dez 2016 17:20
 re: Chili gegen Migräne

Kann mir jemand sagen, wie er mit dem Spray zurecht gekommen ist? Lächeln


Editiert: Mi, 21 Dez 2016 17:21 von Loli

  
muri
399 Beiträge

Do, 22 Dez 2016 13:16


muri
 re: Chili gegen Migräne

Hallo,

ich nehme das Spray und komme gut damit klar.
Bei anfänglichen Spannungkopfschmerzen hilft es mir echt gut, jedoch bei Migräne nicht.

LG
Muri


  
Loli
10 Beiträge

Mi, 04 Jan 2017 11:41
 re: Chili gegen Migräne

Danke für deine Antwort, Muri. Schade, dass es nicht bei Migräne hilft. Das wär natürlich zu schön...


  

Vorherige Seite 1 · 2 · 3 Nächste Seite



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2022