Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

migraeneinformation.de wünscht frohe Weihnachten und alles Gute für das nächste Jahr!

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenMedikamente
Sonntag, 22. Mai 2022

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier knnen Sie die verschiedenen Beitrge zum ausgewhlten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhngigkeiten zwischen den Beitrgen anzuschauen.


Medikamente: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
Juli
720 Beiträge

So, 23 Apr 2017 10:29
 Omega 3

ich schreibe das mal unter "Medikamente", weiß nicht, ob das da hinpasst ;-)
Jedenfalls habe ich ein Omega 3 - Öl gefunden, das ich seit einigen tagen nehme. Es ist eine Sensation für mich und eigentlich unglaublich, da bisher alles zu entsetzlicher Migräne geführt hat.

In einer Zeitschrift "Natur und Heilen" habe ich einen Artikel über Omega 3-Fettsäuren gelesen und dort wurde explizit das Problem der Oxidierung Ranzig-Werden benannt, und blöderweise passiert das auch bei den Herstellungsprozessen schon, auch beim Konzentrieren. Das war mir völlig neu. Es wurden drei Marken genannt, die nicht konzentriert werden und ich habe sie alle drei bestellt, um es auszuprobieren. Eigentlich kann ich sowas nicht leiden, weil es Werbung sein kann und wieder danebengeht, aber der Denkansatz hat mir eingeleuchtet. Ein nicht-konzentriertes Öl hatte ich noch nie, man denkt ja immer: "Konzentriert braucht weniger Kapsel", also weniger Zusatzstoffe, aber es scheint nicht so zu sein.
In einem Buch über Salizylatintoleranz hatte ich die Information gefunden, dass viele Multi-Intolerante (was für ein Wort!!) von Fischölkapseln furchtbare Migräne kriegen, daher habe ich sie dann immer wieder aussortiert, alle Versuche sind gescheitert.

Die empfohlenen Öle sind FLÜSSIG. Buah, igitt, denk ich. Mit Migräne will ich keinen Fischgeschmack haben. Komischerweise kann ich es aber ganz gut einnehmen. Das eine, das ich - bisher, glaub ich - schmeckt sogar auf Eisbergsalat mit Salz. Nur auf nüchternen Magen darf ich es nicht nehmen, davon kriege ich dann Aufstoßen und einen total spinnenden Magen.

Das eine Öl enthält Thymianöl zur Konservierung, das vertrage ich - glaub ich - nicht. falls ich es schaffe, mehrere bessere Tage zu haben, versuche ich es nochmal.
das andere wird mit biologischem Olivenöl konserviert und ich bin völlig verdutzt, dass das immerhin keinen Horror - Mig verursacht. ich hatte immer den Eindruck, dass ich KEIN, kein einziges Olivenöl vertrage. Aber offenbar gibt es da auch Unterschiede? SO große, entscheidende?
jedenfalls versuche ich, herauszufinden, welches Olivenöl die da reintun, vielleicht kann ich das ja auch noch irgendwo bestellen.

Bei der dritten Empfehlung war nur ein Shop genannt, aber nicht, welches Öl sie meinen, da habe ich evtl. das falsche bestellt / nicht vertragen. Das waren so vegane Kapseln aus Algen, das ging bei mir gar nicht. Aber sie haben auch noch ein flüssiges unkonzentriertes.

Allerdings ist das mit Zitronenöl konserviert.
Ich will nicht so viel Geld verschwenden, daher lasse ich momentan die Zitronenvarianten mal weg - bisher habe ich Zitronenaroma, egal wie biologisch, nicht vertragen.

das eine, das ich seit einigen Tagen nehme, gibt es "naturell" und aber auch mit Zitrone. Interessanterweise ist es erträglich und nicht eklig. was für mich bedeutet: offenbar ist an der Behauptung des Artikels was dran. denn ranzige Öle machen immer so einen Ekel und dass man stundenlang Aufstoßen hat und denkt "buaahh nie wieder!"

Es scheint mir bisher ganz gut zu gehen, aber ich bleibe skeptisch und etwas ungläubig. ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Dies ist kein Werbebeitrag, sondern ich hatte bisher dieses Dilemma, dass ich überhaupt keine Omega 3-Fettsäuren mehr zu mir nehmen konnte, auch nicht übers Essen.

Klar ist, dass dieses Problem hoffentlich für die wenigsten hier eines ist. Zum Glück sind nicht alle so intolerant wie ich ;-)))


Editiert: So, 23 Apr 2017 10:35 von Juli

  
Jewel2
430 Beiträge

So, 23 Apr 2017 20:02
 re: Omega 3

Liebe Juli,
das finde ich total interessant und hat bei mir quasi ein Brett, das ich bisher vor meinem Kopf hatte, beseitigt.
Ich kenne nämlich durchaus auch sowohl das Problem, dass ich oft aufstoßen muss und mich vom Magen her schlecht fühle, wenn ich etwas nicht vertrage (sonst muss ich nie aufstoßen), als auch das Aufstoßen bei den Fischölkapseln und anderen Ölkapseln, die ich öfter mal probiert habe (auch z.B. Nachtkerzenöl), habe es aber nie geschafft, 1 und 1 zusammenzuzählen und daraus zu folgern, dass das Öl ranzig ist! Danke für diesen Hinweis. Ich dachte immer, ich sei da eben empfindlich und habe die Kapsel dann immer in die Mitte einer Mahlzeit eingebaut, um das Gefühl abzumildern.
Was Du schreibst ist aus meiner Sicht keine Werbung. Vielleicht könntest Du den Namen des Produkts oder der Produkte verraten? Wenn Du es nicht hier schreiben möchtest dann würde ich mich auch über PN freuen. Der Artikel aus der Zeitschrift ist scheinbar nicht komplett online.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du das eine Produkt weiter gut verträgst und es endlich bergauf geht!
LG
Jewel


  
Juli
720 Beiträge

So, 23 Apr 2017 23:43
 re: Omega 3


Was Du schreibst ist aus meiner Sicht keine Werbung. Vielleicht könntest Du den Namen des Produkts oder der Produkte verraten? Wenn Du es nicht hier schreiben möchtest dann würde ich mich auch über PN freuen. Der Artikel aus der Zeitschrift ist scheinbar nicht komplett online.

Liebe Jewel,
ich habe das auch gesehen, dass der Artikel nicht komplett online lesbar ist - ich hätte selbst gerne nochmal nachgelesen. in dem Wartezimmer, in dem die Zeitschrift lag, war ich aber so lange, dass ich mich aufraffen konnte, alle drei Namen der genannten Möglichkeiten aufzunotieren:
ich zitiere es hier einfach aus dem Artikel zu Omega 3 Fettsäuren in Natur und Heilen 2016 (ich glaube, es war März, bin aber nicht sicher):
1. Mermaids of Norway
2. San Omega 3 total
3. terraelements

meine Anmerkungen dazu:
1. vertrage ich nicht. enthält Thymianöl zur Konservierung, möglicherweise liegt es daran. ich reagiere sehr stark auf Thymian. Allerdings finde ich es ein tolles alternatives Konservierungsmittel, denn irgendwas muss ja da rein, damit es nicht ranzig wird.
2. gibt es mit Zitronengeschmack und naturell. Apotheke.
ich habe naturell bestellt. Nicht nüchtern nehmen, man kann es gut schlucken, der Geschmack ist überhaupt nicht eklig. Olivenöl zur Konservierung drin, danach schmeckt es auch.
ich nehme ein gebogenes Blatt Eisbergsalat, streue etwas Salz darauf und gieße das Öl hinein.Das esse ich dann mitsamt Salat. Schmeckt mir. ich probiere jetzt aus, ob ich die Dosis steigern kann. Ein EL enthält 2000mg Omega 3 Fettsäuren.
dunkle Flasche, im Kühlschrank lagern.
3. das ist eine Firma und dort gibt es auch ein flüssiges unkonzentriertes Öl mit Zitronengeschmack, das habe ich aber nicht bestellt. Das vegane Omega 3 von dieser Firma habe ich bestellt, weil ich gehofft hatte, kein flüssiges schlucken zu müssen ;-)) , es heißt Zen Omega und ist aus Algen: das vertrage ich nicht.
ich vermute aber, dass in dem Artikel das flüssige gemeint war.

Falls das zu konkret ist, bitte löschen - ich meine es nicht als Werbung.

Ich habe mit San Omega telefoniert, um noch den Unterschied zwischen San Omega 3 total und Omega Arktis zu erfragen; die Antwort war überraschend pragmatisch: die Dame meinte, ich verpasse nichts, wenn ich nur das weiter verwende, was ich schon habe; in "Arktis" ist der DHA-Anteil proportional höher im Vergleich zu EPA, aber wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist der gesamte Anteil an Omega 3-Fettsäuren pro Esslöffel in "Omega 3 total" höher als in "Arktis". Außerdem gibt es Arktis nur mit Zitrone.

ich habe dieses hier: https://www.sanomega.de/shop/san-omega-3-total/?gclid=CJuFie...0wod-eoM-w

in Versandapotheken kann man es etwas günstiger kriegen.

ich hoffe, es ist ok, dass ich das einfach so hier alles reingeschrieben habe. Sonst müssen ja alle einzeln per PN bei mir anfragen. Hoffentlich vertrage ich es weiterhin. ich hatte vorher überhaupt keine Omega 3 Fettsäuren mehr im Essen.

Falls jemand das angebrochene Mermaid´s haben möchte, bitte bescheid geben. es fehlen 2 EL, ich habe es vor 1 Woche ausprobiert und logischerweise kalt gelagert.


  
Jewel2
430 Beiträge

Mo, 24 Apr 2017 08:36
 re: Omega 3

Danke, Juli. Das von San Omega werde ich mal im Hinterkopf behalten. Das Öl von Mermaid traue ich mir auch nicht zu, ich glaube nicht, dass ich das mit dem Thymian gut vertragen würde auf Dauer. Ich glaube, es stört niemanden, wenn Du hier Marken und Namen schreibst, Du bist im Übrigen nicht die einzige, die das macht, es dient ja der Info und ermöglicht uns anderen eine Meinungsbildung.
lg
Jewel


  
Juli
720 Beiträge

Mo, 24 Apr 2017 09:00
 re: Omega 3

Ich weiß ja nicht wirklich ganz sicher, ob es an dem Thymian liegt - Du kennst das bestimmt, dass man nur das Gefühl hat und im Sammelsurium der möglichen Einflussfaktoren dann manchmal im Dunkeln tappt.
ich weiß ja nicht einmal, ob ich das San Omega wirklich "auf Dauer vertrage", wie Du es so schön formulierst ;-)

ich reagiere sogar auf Thymian als Zusatz in Cremes, hatte mal die Narbencreme von Wala und die hat mir einen schlimmen "Histamin-Anfall" beschert. Seltsamerweise mag ich auch den Geruch nicht, seit ich es so schlecht vertrage; ich glaube, dieses "Bäh, schnell weg" ist auch immer ein Indikator.

liebe Grüße!


  
Juli
720 Beiträge

Do, 11 Mai 2017 07:58
 re: Omega 3

Liebe Juli,
das finde ich total interessant und hat bei mir quasi ein Brett, das ich bisher vor meinem Kopf hatte, beseitigt.
Ich kenne nämlich durchaus auch sowohl das Problem, dass ich oft aufstoßen muss und mich vom Magen her schlecht fühle, wenn ich etwas nicht vertrage (sonst muss ich nie aufstoßen), als auch das Aufstoßen bei den Fischölkapseln und anderen Ölkapseln, die ich öfter mal probiert habe (auch z.B. Nachtkerzenöl), habe es aber nie geschafft, 1 und 1 zusammenzuzählen und daraus zu folgern, dass das Öl ranzig ist! Danke für diesen Hinweis. Ich dachte immer, ich sei da eben empfindlich und habe die Kapsel dann immer in die Mitte einer Mahlzeit eingebaut, um das Gefühl abzumildern.
Was Du schreibst ist aus meiner Sicht keine Werbung. Vielleicht könntest Du den Namen des Produkts oder der Produkte verraten? Wenn Du es nicht hier schreiben möchtest dann würde ich mich auch über PN freuen. Der Artikel aus der Zeitschrift ist scheinbar nicht komplett online.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du das eine Produkt weiter gut verträgst und es endlich bergauf geht!
LG
Jewel



Ich habe den Artikel ausgeliehen und könnte ihn einspannen und mailen, falls ihn jemand möchte.
Natur und heilen 3/2016, Omega 3 - Fettsäuren


  
Jewel2
430 Beiträge

Do, 11 Mai 2017 10:04
 re: Omega 3

Hallo Juli,
ja, mich würde das sehr interessieren. Vielen Dank schon mal! Hast Du meine E-Mail-Anschrift noch? Sonst würde ich sie Dir über PN noch mal schicken.
lg
Jewel


  
Juli
720 Beiträge

Do, 11 Mai 2017 10:21
 re: Omega 3

Bitte schick sie mir sicherheitshalber nochmal!
ich weiß noch nicht, wann ich das Scannen schaffe (mehrere Seiten/unhandliche Zeitschrift ;-), aber dann kriegst Du den Artikel gleich

liebe Grüße!


  
Claudia39
1 Beitrag

Mi, 30 Aug 2017 15:25
 re: Omega 3

Das ist ja interessant, Omega-3 gegen Migräne, höre ich zum ersten Mal.


  
AnaMaria
5 Beiträge

Mo, 11 Sep 2017 14:49
 re: Omega 3

Omega-3 bei Migräne ist mir auch neu, aber worüber ich viel gelesen habe ist die Wirkung von Ginkgo bei so einem Problem: Ginkgo biloba

Reines Ginkgolid B (60 mg) wurde in einer Kombination mit Coenzym Q10, Riboflavin und Magnesium gegen Migräne mit Aura (Wahrnehmungsstörungen) in einer klinischen Studie erfolgreich bei akuten Migräneattacken getestet (8). Migräneattacken sind assoziiert mit einer Übererregbarkeit der Neuronen durch den Botenstoff Glutamat. Durch die Hemmung des PAF Botenstoffs reduziert Ginkgolid B die übermäßige Glutamatfreisetzung (4).



  
Frenate
6 Beiträge

Mi, 11 Okt 2017 15:15
 re: Omega 3




in Versandapotheken kann man es etwas günstiger kriegen.





ja habe damit auch sehr gute Erfahrungen gemacht, da spart man auf lange Sicht schon einiges an Geld und die Qualität der Produkte ist genau gleich. Kann diese Versandapotheke hier nur jedem empfehlen: https://www.juvalis.de/versandapotheke


  
klausi
24 Beiträge

So, 18 Feb 2018 13:17
 re: Omega 3

Omega-3 soll ja anscheinend richtig gut sein, das benutzt meine Mutter schon seit Jahren, aber ist mir jetzt neu, das e auch gegen Migräne gut sein soll.
Meine Mutter sagt nur beim kauf von denen sollte man schon sehr darauf achten, das es auch von Qualität ist.


  
Jenifer22
14 Beiträge

Mo, 26 Mär 2018 15:45
 re: Omega 3

Ich muss sagen das ich sehr selten Fisch esse aber aus keine NEM diesbezüglich zu mir nehme, werde mir das mal besorgen, ein versuch ist es Wert und schaden kann es bestimmt nicht wenn man auch das richtige kauft.


  
Lynn
405 Beiträge

Mo, 26 Mär 2018 16:41
 re: Omega 3

Es gibt übrigens die +berlangkettrigen Omega 3 Fettsäuren,also die wovon in Leinöl nur die Vorstufe ist, DHA und EPA ,auch vegan, aus Algen gewonnen.
Bekommt man in der Apotheke, guter Hinweiß muss ich mir auch mal besorgen.


  
Jenifer22
14 Beiträge

Di, 27 Mär 2018 10:37
 re: Omega 3

Die hast du jetzt aber nicht ausprobiert?
Ich werde heute mal nach der Arbeit in die Apotheke gehen und las mich mal dort aufklären und beraten.


  



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2022