Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Rezepte
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenErnährung
Mittwoch, 23. Oktober 2019

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Ernährung: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
olive
940 Beiträge

Do, 25 Okt 2018 13:29


olive
 Ketonkörper Vom Feind zum fleißigen Helfer

Ketonkörper Vom Feind zum fleißigen Helfer bei der Prävention

Ist es nicht spannend, was quasi als neuere Erkenntnisse zu Tage tritt, was wir dank Peter Mersch schon länger wissen?

"Bei zu hohen Insulinmengen, wie bei einer Insulinresistenz, steigen hingegen die endogenen Insulinspiegel an und die Bildung von Ketonkörpern wird blockiert. Gerade die in den letzten Jahrzehnten propagierte kohlenhydrat-reiche und fett-reduzierte Ernährungsform hat dazu geführt, dass die endogenen Insulinspiegel kontinuierlich angestiegen sind."

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/diabetes/ar...mellitus.x


Editiert: Do, 25 Okt 2018 13:29 von olive
Editiert: Fr, 26 Okt 2018 09:51 von olive

  
Juli
675 Beiträge

Fr, 26 Okt 2018 09:48
 re: Ketonkörper Vom Feind zum fleißigen Helfer

Hallo liebe Olive, danke für den Link, das ist ja total spannend, dass die Ärzte so langsam auch auf den Trichter kommen. Super!


  
olive
940 Beiträge

Fr, 26 Okt 2018 09:53


olive
 re: Ketonkörper Vom Feind zum fleißigen Helfer

Hi Juli

so ist es Großes Grinsen
Schönen Tag wünsche ich

olive


  
jenny84
1 Beitrag

Mi, 02 Okt 2019 05:40

 Zunge raus
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hallo, wieder einmal Panik mache auf ganz großem Niveau!
Wahrscheinlich ist Kokosöl viel schädlicher als Alkohol, denn Alkohol hat ja bekannter Massen viele gesundheitliche Vorteile, genau wie das Essen von Mc Donalds und der ganze andere fertig Mist. Ich nutze Kokosöl täglich. Allerdings gibt es verschiedene Arten von Kokosöl, man sollte extra virgin Kokosöl nutzen. Allein der Geschmack und die Konsistenz sind ein einmaliges Erlebnis, gute Infos über das Öl findet ihr hier Kokosöl
Einfach mal selber ein gutes Öl kaufen und probieren und im Anschluss ein "gesundes"alternatives Öl testen.
Alles Gute und viel Gesundheit
jen


  

Vorherige Seite 1 · 2 Nächste Seite



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2019