Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Rezepte
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenErnährung
Dienstag, 20. November 2018

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Ernährung: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
olive
937 Beiträge

Sa, 11 Aug 2018 07:57


olive
 Kokosfett das "reine Gift"?

Hallo

jemand hat mich darauf aufmerksam gemacht:

Kokosöl und andere Ernährungsirrtümer - Prof. Michels | Uniklinik Freiburg

https://www.youtube.com/watch?v=Mnc_aoN7lMM

Prof. Dr. Dr. Karin Michels, Direktorin des Instituts für Prävention und Tumorepidemiologie Uniklinik Freiburg, also jemand , der sich auskennt

erklärt mit Verve, dass Kokosöl "das reine Gift" sei , "ich kann Sie nur warnen".

Schmalz, Butter, Kokosfett , die Sie "tunlichst meiden wollen",die verstopfen Ihre Herzkranzgefässe, der Infarkt ist nicht mehr weit."
Ich bin ganz einverstanden, dass man nicht auf jedes Superfood-Züglein aufspringen sollte , Stichwort Chia-Samen, Ajai-Beeren u.a.

Jedenfalls gibt es ja seit einiger Zeit Entwarnung bei den gesättigten Fettsäuren und diese Professorin will diese offensichtlich wieder aufheben.

Was ist denn davon zu halten?
Schon verwirrlich.

LG Olive


Augen rollen Augen rollen


  
EvaM
127 Beiträge

Sa, 11 Aug 2018 21:29
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Also ich weiß so langsam auch nicht mehr wem und was ich noch glauben kann. Ich versuche so abwechselungsreich zu essen, weil alles kann bei einem "zuviel" ungesund werden.

Aber letztenendes will ich mein Leben auch genießen und mir nicht ständig den Kopf zerbrechen. Und an irgendwas muss man ja sterben....

VG
Eva


  
Juli
634 Beiträge

Sa, 11 Aug 2018 22:51
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Ich denke, dass gesättigte Fette bei KH-armer oder ketogener Ernährung ganz anders wirken als in Verbindung mit Kohlenhydraten.
Da passieren leicht Verwechslungen und Verallgemeinerungen.
Wenn keine Insulinausschüttung verursacht wird, arbeitet der Stoffwechsel komplett anders.

nachzulesen z.B. bei Ulrich Strunz, Ulrike Gonder, Nicolai Worm.
Bitte nicht verrückt machen lassen....


  
olive
937 Beiträge

So, 12 Aug 2018 17:16


olive
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hallo Juli

du hast ja recht. Ich lebe auch nach deren Empfehlungen und bin eigentlich überzeugt, dass es sinnvoll ist.
Aber natürlich schreckt mich das doch wieder auf, wenn eine solche Ernährungs-Kapazität spricht. Wobei sie ja Altes wiederkäut und die Ernährungsgesellschaften empfiehlt! und vor allem, sie stellt keine Kontexte her, sondern gibt einfach monokausal einem Nahrungsmittel den schwarzen Peter "gesättigte Fettsäuren gehen direkt hin und verstopfen ihre Kranzgefässe", zum Beispiel. . Trotz DR.Dr. Prof. eigentlich unseriös, wenn man es genauer betrachtet.
Von kohlehydraten spricht sie schon gar nicht.
LG


  
Juli
634 Beiträge

Mo, 13 Aug 2018 07:53

 Cool
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Wenn jemand die DGE-Grundsätze propagiert, kann ich diese Person nicht mehr als "Ernährungskapazität" ernst nehmen.
Im LCHF-Forum gibt es Leute, die permanent ihre Blutwerte kontrollieren und somit wirklich merken würden, wenn die gesättigten Fette in ketogener Stoffwechsellage so wirken würde, wie da pauschal behauptet wird.

Oft werden sogar noch Transfette und ranzige Fette mit in diesen Topf geschmissen - und dann wird Leinöl zum Braten verwendet! So gesehen und erlebt bei meinen Eltern. Die sind Ärzte


  
olive
937 Beiträge

Mo, 13 Aug 2018 08:39


olive
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hihi

nein, die Transfette bezeichnet sie als NOCH schlechter als Kokosfett und gesättigte Fette, "Sie sehen also, eine Steigerung ist noch möglich, haha"
und erwähnt auch, dass man mehrfachungesättigte nicht zum Braten nehmen sollen, da Sie sonst ihren Benefit verlieren, immerhin.

Wobei diese hochungesättigten Fettsäuren in Ölen wie Distelöl oder Leinöl sogar schädlich werden, wenn man sie hoch erhitzt oder zu lange stehen lässt, davon scheint sie nichts zu wissen.
Da gehen die Leute in solche Vorträge und wissen nicht mehr , was tun.
LG olive


  
Klaus66
16 Beiträge

Mo, 20 Aug 2018 05:30
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Guten Morgen,

das habe ich bisher auch nie gehört gehabt. Sehr interessant.

LG Klaus66


  
arvi
1.200 Beiträge

Fr, 24 Aug 2018 20:58
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hier noch ein Statement zu dem Thema:

https://www.dr-feil.com/blog/wp-content/uploads/2018/08/prof...ssagen.pdf

Viele Grüße
arvi


  
arvi
1.200 Beiträge

Fr, 24 Aug 2018 20:59
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hier noch ein Statement zu dem Thema:

https://www.dr-feil.com/blog/wp-content/uploads/2018/08/prof...ssagen.pdf

Viele Grüße
arvi


  
Juli
634 Beiträge

Mo, 27 Aug 2018 08:02
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Liebe arvi,
vielen Dank für den Link. Unglaublich, was für hohe Wellen diese unqualifizierten Behauptungen einer Professorin schlagen. Habe den Link gleich mehrfach weitergeleitet, weil mich Leute (völlig verunsichert) auf das Thema angesprochen haben.


  
olive
937 Beiträge

Do, 30 Aug 2018 18:58


olive
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Guter Beitrag, arvi

was mit bei all den hochungesättigten Fettsäuren-Verfechtern zu kurz kommt:
Diese Fette sind alle hoch reaktiv und oxidieren schnell und schaden dann mehr als sie nützen.
Besser wäre wohl , die Nahrungsmittel mit dem Fett drin im Ganzen zu essen wo möglich.

Liebe Grüsse
olive


  
arvi
1.200 Beiträge

So, 02 Sep 2018 08:44
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Liebe Olive, liebe Juli,

Hier unten ein tolles Video von Prof.Dr. Martin zur angeblichen Schädlichkeit von Kokosöl. Ich weiß nicht, ob Ihr da Zugang bekommt, es ist wirklich klasse und differenziert zu dem Thema.
Fazit: keine schädlichen Auswirkungen von Fetten in der Ernährung in hochqualifizierten Studien auf das Risiko Herz-Kreislauferkrankungen, aber ein deutlicher Anstieg unter kohlenhydratreicher Ernährung. Olivenöl sei das am Besten Geeignete, sogar zum Kochen, an 2. Stelle Kokosöl. Schlecht geeignet Rhapsöl (!) und Sonnenblumenöl. Er sagt in seinem Statement zum Abschluss, dass die Adipositasepidemie mit der jahrzehntelang Empfehlung zu fettarmer Ernährung zusammenhänge. Er hat noch andere tolle Videos dazu unter anderem vom Diabetiker Kongress in Bezug auf die Predimed -Studie u.dgl.

Viele Grüße
arvi

https://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4907222?nlid=124...&faf=1


Editiert: So, 02 Sep 2018 08:45 von arvi
Editiert: So, 02 Sep 2018 08:46 von arvi
Editiert: So, 02 Sep 2018 12:19 von arvi

  
olive
937 Beiträge

So, 02 Sep 2018 09:38


olive
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hallo arvi

vielen Dank für den Hinweis, sehr gut.
Das Video kann man schauen, Texte leider nur mit Zugang. Schon verrückt, was Prof.Michels da raus gehauen hat.
Sie folgt eigentlich anachronistisch immer noch Ancel Keys, der sich von Margarine sponsern liess.

Schönen Sonntag und lg
olive


  
arvi
1.200 Beiträge

So, 02 Sep 2018 12:22
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Liebe Olive,

schön, dass Ihr die Videos schauen könnt, da ist die wesentliche Info drin.

Viele Grüße
arvi


  
Buntspecht
9 Beiträge

Sa, 22 Sep 2018 14:34
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Danke für den Link mit dem Video, arvi. Mir hatte es geholfen, mich wieder eindeutig FÜR Kokosöl zu entscheiden.


  
Juli
634 Beiträge

Fr, 05 Okt 2018 09:45
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Inzwischen hat auch Dr. Strunz klar Stellung bezogen - Interessanterweise verweist auch er auf die detaillierten Ausführungen von Dr. Feil.
Hier der Link zu den "News" von Dr. Strunz, darin wird weiter verlinkt.
Falls noch jemand verwirrt sein sollte angesichts der unqualifizierten Behauptungen von Frau Prof. Michels.
https://www.strunz.com/de/news/ist-kokosoel-gift-1.html


  
Klaus66
16 Beiträge

Sa, 06 Okt 2018 10:09
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hallo,

das habe ich echt nicht gewusst. Vielen Dank für den Hinweis

LG Klaus66


  
olive
937 Beiträge

Sa, 06 Okt 2018 11:44

 Großes Grinsen

olive
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hallo Juli

lustig, darauf bin ich gestern gestossen, bin selten bei Herrn Strunz Großes Grinsen

LG Olive


  
Buntspecht
9 Beiträge

Mo, 08 Okt 2018 13:32
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Habe gerade die Stellungnahme von Herrn Feil zu den einzelnen Punkten gelesen. Sehr interessant. Das ursprüngliche Video von Prof. Michels ist angeblich inzwischen gelöscht worden. Aber der Schaden ist angerichtet, für das Kokosöl und für die Frau selber.


  
Juli
634 Beiträge

Sa, 20 Okt 2018 08:30
 re: Kokosfett das "reine Gift"?

Hier noch ein Artikel anlässlich der Kokosöl-Kontroverse,, in dem viele Zusammenhänge - wie ich finde - sehr gut erklärt werden.

https://www.bonusan.com/deutsch/neuigkeiten/kokosoel-gesund-...aign=enews

und hier noch einer von Amanprana, die auch Kokosöl verkaufen; ich finde ihn aber trotzdem nicht werbewirksam konzipiert:
https://www.freedomofhealth.eu/de/kokosoel/kokosol-ist-gift-...1-27170001


Editiert: Fr, 26 Okt 2018 09:48 von Juli

  

Vorherige Seite  1 · 2 Nächste Seite



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2018