Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Gästeforum
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenGästebereichGästeforum
Montag, 10. Dezember 2018

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Gästeforum: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
elefant (Gast)
3 Beiträge

Do, 15 Nov 2018 19:25
 an juli

Sorry hab mich vertippt, es sollte natürlich nicht am Juli heissen , sondern an Juli


  
Juli
643 Beiträge

Do, 15 Nov 2018 22:49
 re: an juli

hallo elefant,
danke für die Warnungen, ich werde sicherlich keine Kartoffeln essen und ich hatte NICHT geschrieben, dass es mir schlechter geht, wenn ich weniger Joghurt esse. Ich werde mich sicherlich nicht wieder in die Uniklinik begeben, weil die mir auch nur achselzuckend raten konnten, die KH zu reduzieren. Die meisten Ärzte kennen sich schlechter mit Blutzucker aus als Peter Mersch in seinem Buch. Ich achte Deine Intention, mich zu warnen und mir Angst zu machen, aber zu diesen Ärzten gehe ich nicht zurück. Zum Glück gibt es aufgeklärte und erfahrene Menschen, die einem trotzdem bei Fragen an der Seite stehen. Den Glauben an die Ärzteschaft habe ich nicht mehr, man muss selbst Verantwortung tragen.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die hier schreiben und helfen und ihre Erfahrung beisteuern.


  



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2018