Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenMedikamente
Dienstag, 19. November 2019

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Medikamente: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
gomera47
880 Beiträge

Sa, 15 Jun 2019 18:30


gomera47
 CBD Oel/Tropfen

Hallo Ihr Lieben,

Sicher ist die Kunde von CBD Oel auch zu Euch durchgedrungen?

Nachdem ich seit 35 Jahren vergebens mit allem laboriert habe und kurz vor der Migräne Spritze war, habe ich auf Anraten das CBD Oel, Vollspecktrum, ohne THC, welches den
Rausch verursacht, probiert.

5 %, klein angefangen mit je morgens und Abends 2 Tropfen.
Jetzt Morgens 3 Abends 4 auch wegen besserem Schlafen.

Wollte eigentlich noch mit dem Ergebnis warten, habe aber nunmehr seit
fast drei Monaten keinen einzigen Mig. Anfall mehr gehabt.!!!!!
Zufall kann es eigentlich nicht sein.
Mein Neurologe hat mir ein Jahr lang Amitriptillin verordnet, welches auch eine Prophylaxe darstellt und das
Cannabis Oel rigoros abgelehnt, obwohl mittlerweile aus
medizinischer Sicht erlaubt.
Soll nicht heilen, aber die Schmerzen in vielfältiger Form, u.a. Migräne lindern oder wie bisher in meinem
Fall sogar ausschalten.
Kann es im Grunde immer noch nicht realisieren, aber es ist wohl so, wenn es nicht wieder kippt?
Bin jedenfalls momentan ganz glücklich und genieße diese
schmerzfreie Zeit!!
D.h. ich nehme außer dem Oel absolut nichts anderes mehr.
Vor allem endlich auf diese schrecklichen Triptane zu verzichten ist wie das Paradies.
Wundere mich, dass es von Euch noch niemand probiert hat?

Es gibt ein Cannabis Forum mit Leuten, die das probiert haben, die Meisten mit großem Erfolg, ist natürlich kein
Wundermittel.
Wollte Euch aber meine Erfahrung bisher mitteilen.
Euch ein hoffentlich sonniges und schmerzfreies Wochenende. LG Gomera


  
Kurike
283 Beiträge

Di, 18 Jun 2019 10:03
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Gomera,

das hört sich großartig an.

Ich freue mich für dich und wünsche dir, dass es so bleibt.

Man liest viel Werbung über das Cannabisöl. Bisher habe ich allerdings noch nichts weiter darüber gehört.

Nimmst du das Amitriptyllin denn noch?

Viel Erfolg weiterhin.

Liebe Grüße von Ulrike


  
Jewel2
423 Beiträge

Di, 18 Jun 2019 18:33
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Gomera,
ich freue mich sehr für Dich, dass Du endlich etwas gefunden hast, das Dir hilft.
Ich experimentiere selbst seit einiger Zeit mit CBD-Öl, 3 %, bio und aus Deutschland, derzeit nehme ich 9 Tropfen abends vor dem Einschlafen. Mir hilft es besser zu schlafen.
Bezüglich der Mig konnte ich damit noch keine Verbesserung feststellen. Diesbezüglich kann ich eine Verbesserung mit der Einnahme von Progesteron-Kapseln im Wechsel mit Progesteron-Creme feststellen. Allerdings schwankt wohl mein Bedarf, das macht es schwierig...
Bitte überlege Dir, ob Du Dir das Öl auf Vorrat besorgst. In Österreich und eingen anderen EU-Ländern ist es schon nicht mehr erlaubt es zu verkaufen und Deutschland wird möglicherweise bald nachziehen. Es hat rechtliche Gründe, Novel Food Verordnung. Weiter will ich das hier nicht ausführen. Es wäre wirklich schlimm, wenn Du dann wieder mehr Migräne erleiden müsstest.
LG
Jewel


  
gomera47
880 Beiträge

Di, 18 Jun 2019 19:35


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Ulrike,
danke für Deine netten Worte.
Ich hoffe auch inständig, dass es so bleibt.
Man hört vielfach, dass die Schmerzen in jeglicher Form
stark reduziert oder ganz weg bleiben.
Sehr zum Missfallen der Pharmaindustrie.
Die Leute brauchen viel weniger oder wie auch in meinem Fall, gar keine Medikamente mehr, auch kein Amitriptilyn.

Für Dich auch alles Gute weiterhin, liebe Grüße


Editiert: Di, 18 Jun 2019 19:36 von gomera47

  
gomera47
880 Beiträge

Di, 18 Jun 2019 19:50


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Hallo Jewel,

Wie schade, dass es Dir nicht hilft, höre ich sehr selten.
Sogar die Leute mit Epilepsie sind Ihre Leiden los.
(Erstaunlicherweise sogar der Hund einer Bekannten, der starke epileptische Anfälle hatte)
Aber jeder Mensch ist halt ein Individuum und bei Dir kommt noch
erschwerend dazu, Dass Du mehrere Baustellen hast.
Wenn es mit dem Progesteron schon schlafmäßig hilfreich ist,
auch viel wert.
CBD soll sehr schlaffördernd sein.!!?
3% halte ich auch für sehr wenig.
Hast Du ein Vollspektrum?r
Ich habe eine besondere Quelle, die ich hier im Forum nicht nennen möchte.
Allerdings möglich mich mit Email anzuschreiben.
Wenn Verbote kommen, ist doch sonnenklar, dafür steht
eine zu große Lobby hinter den Medikamenten und es
werden immer mehr, da da Leute immer kränker werden.
Mein Neurologe hat es rigoros abgelehnt, aber die teure
Migränespritze hätte ich bekommen!!
Da ist viel dran zu verdienen.
Zunächst werde ich das mal auf Dauer beobachten und dann
auch weiter berichten.
Ich halte Dir feste die Daumen, dass auch Du mal für
Dich das Richtige findest. LG Gomera


Editiert: Di, 18 Jun 2019 19:52 von gomera47

  
Kurike
283 Beiträge

Mi, 19 Jun 2019 10:01
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Gomera,

das ist wirklich bemerkenswert, dass du sogar das Amitriptyllin absetzen konntest.
Wollen wir hoffen, dass das Cannabisöl in Deutschland weiterhin vertrieben wird.

Liebe Grüße von Ulrike


  
Jewel2
423 Beiträge

Mi, 19 Jun 2019 13:01
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Gomera,
hab Dir eine PN geschickt.
Schöne Grüße
Jewel


  
Sonne72
218 Beiträge

Do, 20 Jun 2019 10:37
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Gomera,
habe Dir auch eine Nachricht wegen des Öls geschickt. Wäre ja zu schön...im Moment probiere ich Taurin zu Beginn eines Anfalls. Habe aber höchstens unterstützende Wirkung zu einem Schmerzmittel bemerkt. Bin gespannt, was Du weiter berichtest. LG Sonne


  
Buntspecht
20 Beiträge

Fr, 21 Jun 2019 13:49
 re: CBD Oel/Tropfen

Weiß jemand von euch, ob es Probleme geben kann, wenn man dieses Öl zusätzlich zu Prophylaxemitteln (Topiramat, Valproinsäure) einnimmt?

Ich überlege, ob ich die Tropfen probiere, ohne vorher den Arzt zu fragen, denn es dauert noch so lange, bis ich wieder einen Termin habe. Telefonisch war leider nichts zu machen.

Liebe Grüße
Buntspecht


  
gomera47
880 Beiträge

Sa, 22 Jun 2019 18:55


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Jewel,
Jetzt musst Du mir mal auf die Sprünge helfen.
Wie/wo finde ich Deine PN? LG


  
gomera47
880 Beiträge

Sa, 22 Jun 2019 18:56


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Ebenso, wo finde ich Deine PN?


  
gomera47
880 Beiträge

Sa, 22 Jun 2019 18:59


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Hallo,
Normalerweise kann man dieses reine Naturmittel zu Medis geben.
Wenn Du vielleicht mal googelst, sicherer ist natürlich immer Dein Arzt.

Kann Dir nur sagen, dass es Krebspatienten(persönlicher Fall), die unter schwersten Medik. standen, angeboten wurde,
zusätzlich um die Nebenwirkungen und Schmerzen zu lindern.


  
gomera47
880 Beiträge

Sa, 22 Jun 2019 19:01


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

....wenn nicht in Deutschland, dann in aufgeschlosseneren Ländern, die nicht weit weg von uns sind...... LG


  
Sonne72
218 Beiträge

Sa, 22 Jun 2019 22:16
 re: CBD Oel/Tropfen

Liebe Gomera,
PN findest Du, wenn Du Dich eingeloggt hast unter dem Reiter Posteingang.
Man kann das Öl/die Tropfen aber auch rezeptfrei in Deutschland kaufen oder gibt es da Unterschiede?
LG Sonne


  
Juli
678 Beiträge

Sa, 22 Jun 2019 22:18
 re: CBD Oel/Tropfen

Hallo, ich hatte Dir auch eine PN geschrieben mit der Bitte um Info, welches CBD Öl Du verwendest - vielleicht hat etwas nicht funktioniert? Schreibst Du mir bitte, welches Du bestellt hattest? Danke!


  
gomera47
880 Beiträge

So, 23 Jun 2019 11:50


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Hallo, Ihr Lieben

Beantworte heute Abend, spätestens morgen, eure PNs. LG


  
Buntspecht
20 Beiträge

So, 23 Jun 2019 16:45
 re: CBD Oel/Tropfen

Hallo,
Normalerweise kann man dieses reine Naturmittel zu Medis geben.
Wenn Du vielleicht mal googelst, sicherer ist natürlich immer Dein Arzt.

Kann Dir nur sagen, dass es Krebspatienten(persönlicher Fall), die unter schwersten Medik. standen, angeboten wurde,
zusätzlich um die Nebenwirkungen und Schmerzen zu lindern.


Danke, gomera. Ich habe gegoogelt (hätte ich eigentlich auch gleich machen können ...) und dies hier gefunden: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2017/daz-34...eraktionen

Mit regelmäßigen Blutuntersuchungen kann man das aber kontrollieren. Den Arzt werde ich auf jeden Fall darauf ansprechen.

Ich habe mir die Tropfen von der Firma Limucan bestellt, die auch an Apotheken liefert. Damit ich sicher sein kann, dass die Qualität stimmt und drin ist, was draufsteht. Ist aber elend teuer. Ich hoffe sehr - vorausgesetzt, es wirkt -, dass der Arzt mir ein Rezept ausstellt bei Bedarf.

Liebe Grüße
Buntspecht


  
gomera47
880 Beiträge

So, 23 Jun 2019 17:27


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Hallo Buntspecht,
Limucan ist eine gute Wahl!

Mein Arzt lässt nicht mit sich reden, entscheide das für mich alleine.
Aber wenn Deiner aufgeschlossen ist, umso besser.
Viel Erfolg und erstmal Geduld bis Du einen bestimmten Spiegel hast!
Wunder gibt es nicht immer, aber der Versuch lohnt unbedingt, selbst schon wenn die medis sich verringern. LG


  
gomera47
880 Beiträge

So, 23 Jun 2019 18:11


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Hallo, Denke mal alle PNs beantwortet zu haben.
Viel Erfolg und liebe Grüße Gomera


  
gomera47
880 Beiträge

Mo, 24 Jun 2019 18:55


gomera47
 re: CBD Oel/Tropfen

Schaut mal hier rein, eine solide Info,
Auch für Migräneschmerzen!!

https://www.wunderweib.de/cbd-als-superfood-wogegen-hanf-aus...iD_PGjvXT0


  

Vorherige Seite  1 · 2 Nächste Seite



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2019