Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Gästeforum
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenGästebereichGästeforum
Montag, 09. Dezember 2019

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Gästeforum: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsNächstes Thema 
AUTOR
THEMA
Mondgesicht (Gast)
1 Beitrag

Mo, 02 Sep 2019 14:18
 "Mythos Übergewicht, Warum dicke Menschen länger leben"

Hallo,

Ich lese gerade das Buch "Mythos Übergewicht, Warum dicke Menschen länger leben" von Achim Peters. Es ist sehr interessant und spannend und mir hilft das Buch sehr.
Ich habe schwere Migräne und schwere Epilepsie , die Ursache kommt von der Halswirbelsäule.


  
Lynn
375 Beiträge

Sa, 14 Sep 2019 14:19
 re: "Mythos Übergewicht, Warum dicke Menschen länger leben"

Hallo Mondgesicht,

Hattest du einen Unfall, wegen der Halswirbelsäule.
Vielleicht lässt sich da was machen, Massage, Krankengymnastik, manuelle Therapie.

Durch Unfälle kann es zu Instabilitäten kommen, und eine instabile HWS kann zu Beeinträchtigungen des Energiestoffwechsels führen. Hast du es schon mit Ketogener Diät versucht. Möglicherweise hilft das. Aber kann auch sein, dass genau das im Gegenteil. Aber ein vorsichtiger Versuch wäre es wert, denke ich.

Was auf jeden Fall hilfreich sein müsste, so oder so, Möglichst Lebensmittel mit einem niederen glykämischen Index essen. Also Kohlenhydrate die langsam ins Blut gehen.

Es gibt eine Reihe von Tricks, wie man den glykämischen Index von Lebensmittel verringern kann. Zum Beispile, Lebensmittel also Nudeln nicht ganz weich kochen, Kartoffeln , Nudeln über Nacht in den Kühlschrank stellen und kalt werden lassen und dann aufwärmen. dadurch verringert sich der glykämische Index, indem verwertbare Kohlenhydrate in Ballaststoffe umgewandelt werden. Einfrieren und wieder auftauen funktioniert auch. Durch toasten wird der glykämische Index auch niedriger.


  



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2019