Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

migraeneinformation.de wünscht frohe Weihnachten und alles Gute für das nächste Jahr!

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenMedikamente
Samstag, 26. September 2020

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Medikamente: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
Susa
117 Beiträge

Di, 12 Mai 2020 15:12
 Fibromyalgie

Hallo miteinander,
Hat jemand von euch Erfahrungen mit lchf und Fibromyalgie? Beschäftige mich gerade ausführlich damit, da ein Familienmitglied jetzt die Diagnose erhalten hat.
LG Susa


  
Juli
720 Beiträge

Mi, 13 Mai 2020 14:25
 re: Fibromyalgie

LCHF kann den Entzündungspegel im Körper sinken lassen, wodurch es bei entzündungsbedingten Erkrankungen tatsächlich sehr hilfreich sein kann.
Bei Fibromyalgie werden meines Wissens auch bestimmte Entzündungsparameter in höherem Maß festgestellt.
Zucker hingegen fördert eher die Entzündungen. Insgesamt ist dies ja auch für die "normale", KH-lastige Ernährung bekannt.
Über diese Argumentationsschiene könnte es evtl logisch sein, einen Versuch zu wagen. Es kann aber sein, dass noch mehr Faktoren berücksichtigt werden müssen, wie ja auch bei der Migräne - also Unverträglichkeiten zum Beispiel.
Stichwort AIP/Autoimmunprotokoll


  
Susa
117 Beiträge

Do, 14 Mai 2020 08:06
 re: Fibromyalgie

Morgen Juli,
Interessant ist auch, dass Migräne ebenfalls ein Symptom von fibro ist. In dem Buch von Dr. Amand wir angeraten eine kohlenhydratarme Diät, Low carb, vorher zu versuchen, bevor man in die guaifenesin Medikation einsteigt. In vielen Fällen bringt es bereits Erleichterung. Ärzte kennen diese Behandlungsmethode, die aus den USA stammt kaum, bis gar nicht.
Irgendwie wurde hier im Forum schon Mal darüber berichtet, ich finde es leider nicht mehr. Ich sehe es auch so, dass es einen Versuch wert ist.
LG Susa


  



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2020