Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

migraeneinformation.de wünscht frohe Weihnachten und alles Gute für das nächste Jahr!

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenAllgemein
Donnerstag, 09. Dezember 2021

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Allgemein: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsNächstes Thema 
AUTOR
THEMA
Susa
128 Beiträge

Mo, 19 Apr 2021 08:45
 Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo zusammen,
Lese immer noch regelmäßig hier, besser gesagt schaue ich immer wieder Mal vorbei, in der Hoffnung, dass Mal wieder ein guter Austausch stattfindet. Leider wird die Seite derzeit hauptsächlich für fragwürdige Werbung benutzt, finde ich sehr schade.
Weiß jemand wie es Peter geht?
LG Susa


  
Susa
128 Beiträge

Do, 19 Aug 2021 09:12
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo an die alten Hasen
Wie gesagt, ich schaue immer wieder Mal rein und bin entsetzt wie Herr S und Frau L das Forum benutzen. Ursprünglich geht es hier um Migräne und den Weg der Heilung.
Respektlos und beschämend finde ich es wie manche Menschen sich mit ihrer Werbung hier einbringen. Das ursprünglich qualitative und hochwertige Forum mit seinen Beiträgen ist leider zu einem Witz verkommen. Vielleicht sollte Herr S und Frau L sich andere Wirkungskreise suchen und den wirklich kranken Menschen hier Platz schaffen, dass ein neuer und guter Austausch stattfinden kann.
Grüße an alle Migränepatienten


  
HarryHirsch
1.429 Beiträge

So, 22 Aug 2021 18:31
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo Susa,
das ist genau auch meine Meinung.
Ich schaue nur alle paar Wochen hier rein und finde es wirklich übel,
was für Geschmeiß sich hier breitmachen kann.
Sieht schon komisch aus, seit 25.11.2020 ist hier nichts mehr passiert?
Viele Grüße, Harry


  
Susa
128 Beiträge

Di, 24 Aug 2021 10:30
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo Harry,
Ich denke, dass das Forum seine aktive Zeit vor einigen Jahren hatte. Auch denke ich, dass Neulinge von den alten Einträgen profitieren können. Es ist auch so, dass prompt geantwortet wird, wenn Migränekranke sich hier vorstellen. Allerdings ist es erschreckend, welchen Unsinn man als erstes lesen muss bevor man an die guten Beiträge kommt. War schön von dir zu hören.
LG aus Bayern Susa


  
HarryHirsch
1.429 Beiträge

Di, 24 Aug 2021 15:41

 Ich bin der/die Größte
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo an die alten Hasen,

für alle die sich Sorgen gemacht haben incl. mir, Peter geht es gut !!

Danke Peter


  
Peter
1.646 Beiträge

Di, 24 Aug 2021 16:16


Peter
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo Susa,
ich habe die unsinnigen Beiträge und die beiden User jetzt gelöscht.

Allerdings wird das Migräneforum ohnehin nicht ewig Bestand haben. Ich bin jetzt 72 und möchte in den nächsten Jahren meine Bücher zur Evolution, zum Familienmanager-Konzept, zur Migräne und zum Übergewicht ins Englische übersetzen. Dies wird mich stark fordern, sodass ich kaum Zeit haben werde, mal ins Forum zu blicken. Tja und dann kann natürlich auch sonst etwas passieren, ob Corona oder wer weiß.

Danke für deine Beiträge und LG
Peter


"Obwohl die Ärzte ihn behandelten, wurde er gesund." (Leo Tolstoi)

  
Peter
1.646 Beiträge

Di, 24 Aug 2021 16:19


Peter
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo Harry, auch Dir Danke für deine zahlreichen Beiträge und für das freundliche Gespräch vorhin. Die beiden User und deren Beiträge sind zunächst einmal gelöscht. Ich werde die Sache noch eine Weile 1x wöchentlich beobachten, hoffe aber, dass jetzt Ruhe ist.

LG Peter


"Obwohl die Ärzte ihn behandelten, wurde er gesund." (Leo Tolstoi)

  
Aprikose
1.033 Beiträge

Mi, 25 Aug 2021 18:18

 Lächeln
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo an alle Lächeln ,

ich gucke auch immer wieder hier rein und grüße alle alten und neuen Hasen herzlich.

Aprikose


  
Susa
128 Beiträge

So, 29 Aug 2021 11:26
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Danke für alles lieber Peter, viel Erfolg beim Übersetzen deiner Bücher wünsche ich dir.
LG Susa


  
arvi
1.207 Beiträge

Sa, 13 Nov 2021 22:01
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Liebe Leute,

Nach einiger Zeit schaue ich hier auch mal wieder vorbei. Mir geht es sehr gut und nochmals vielen Dank an Peter für den wichtigen Aspekt mit der Ernährung.
Mir hilft auch Meditation und Atemtechnik zusätzlich sehr gut.

Herzliche Grüße
arvi


  
gomera47
896 Beiträge

Di, 16 Nov 2021 09:08


gomera47
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo Arvi,
Wie schön, Du hattest es ja mit viel Disziplin und Durchhaltevermögen geschafft.!

Bei mir leider nicht vollständig, der Hauptgrund ist das Wetter mit den elektromagnetischen Vorgängen von oben.!!
Mittlerweile hat das nun endlich auch die Wissenschaft anerkannt, was früher als Hirngespinst abgetan wurde!!
Jeder Wetterumschwung nach oben,Hoch, löst die Anfälle aus.
Früher kam noch der enorme Stress dazu, der ja weggefallen ist.
Ich muss damit leben, auch bis zu meinem letzten Atemzug, am
Wetter kann man nicht drehen. Hat sehr lange gebraucht bis mir das ganz klar war.
Aber heute etwa bis ca. 4 Anfälle im Monat, früher auch nicht selten pro Woche.
Einzige Hilfe, das CBD, welches ich nun schon lange nehme lässt die Anfälle milder ausfallen, aber nicht verschwinden, leider.
Nehme dann nach wie vor die Triptane, wonach es mir immer total elend wird, aber besser als der irre Schmerz im KOpf.
Habe es so akzeptiert, bei jedem liegen individuell andere Auslöser vor, die muss man halt finden, nicht so einfach.
Dir und allen Anderen alles Liebe und Gute und Gesundheit in dieser schrecklichen Corona Zeit.LG Gomera


Editiert: Di, 16 Nov 2021 09:09 von gomera47

  
Kurike
287 Beiträge

Di, 16 Nov 2021 10:33
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Liebe Arvi,

das freut mich, dass es dir immernoch gut geht. Du hast dein Ziel sehr ehrgeizig und mit gutem Erfolg gemeistert.
Es ist auch gut, von Zeit zu Zeit eine Rückmeldung der "alten Hasen" zu bekommen, wie es Ihnen auf der Langstrecke geht.

Liebe Gomera,
bei dir sieht es leider nicht so gut aus. Das ist echt gemein. Du quälst dich schon so lange mit der blöden Migräne. Immerhin hast du jetzt einen Ansatz, woran es liegt und durch das CBD Linderung und Rückgang der Anfälle.
Ich drücke dir weiterhin die Daumen, dass es besser wird.

Bei mir ist es im Bereich Migräne ruhig geblieben. Das ist definitiv kein Thema mehr bei mir. Selbst die Ibus für evtl. Anfälle sind nicht mehr in der Tasche.
Was mich stattdessen beschäftigt sind eher diverse Unverträglichkeiten, u. a. von Lebensmitteln, aber auch sonst aus allen Lebensbereichen (z.B. Gerüche, Hitze, Kälte, Kosmetika, Stress, usw.)
Mittlerweile weiß ich ganz gut , was geht und was nicht. Hat aber auch lange gedauert.
Die Gallenblase , die in Verdacht stand, war völlig unschuldig und Gallensteine waren am Ende doch nicht da.
Vermutlich sind meine Mastzellen etwas außer Rand und Band.
Würde auch zur Histaminintoleranz passen.

Ich hoffe, ihr seid gesund geblieben und dass wir Corona irgendwann doch mal hinter uns lassen.

Liebe Grüße und bleibt weiterhin gesund von Ulrike


  
gomera47
896 Beiträge

Do, 18 Nov 2021 15:20


gomera47
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Hallo, liebe Ulrike,

Ja,ich habe leider die A....Karte auf Dauer gezogen, aber doch besser zu händeln als damals.
Jeder von uns hat sein Päckelchen und man braucht mitunter lange um es zu verstehen und was der Auslöser ist.
Bei mir sind die letzten paar Jahre schlimme Schlafstörungen dazu gekommen.
Seit kurzem habe ich, da alle Naturmittel nicht mehr wirkten, von meiner Hausärztin Tropfen bekommen, die in hoher Dosierung ein Antidepressiva sind, aber in ganz kleiner Dosierung, in meinem Fall, 4 bis 5 Tropfen, sehr gut ein und ziemlich duchschlaffördernd wirken.
Das ist unglaublich viel wert.
Auch Dir alles erdenklich Gute und liebe Grüße Gomera


  
Kurike
287 Beiträge

Di, 23 Nov 2021 10:00
 re: Wer von den alten Hasen ließt denn noch

Liebe Gomera,

die Nachtruhe ist wirklich wichtig. Das ist bestimmt sehr belastend, wenn du nie richtig schlafen konntest.
Wie gut, dass das Mittel gut hilft und du dadurch wieder
ausgeruhter in den Tag starten kannst.

Alles Gute für dich und liebe Grüße von Ulrike


  



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2021