Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2019 feiert migraeneinformation.de sein 15-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenNeue Mitglieder
Donnerstag, 22. August 2019

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie den ausgewählten Beitrag lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort, um auf den Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Thread-Übersicht, um zum Gesamt-Thread zurückzukehren oder klicken Sie auf Themenübersicht, um ein anderes Thema auszuwählen.

Diskussionsthema, Beitrag lesen
AUTORBEITRAG
Anna
34 Beiträge

Sa, 12 Jan 2019 18:07
re: Hallo

Liebe Lynn,

ich selbst zähle mich zu dem Drittel, bei dem die ketogene Diät teilweise hilft. Sie hat kein Wunder vollbracht, aber auch nicht total versagt.

Und natürlich habe ich mich in die Literatur eingelesen.

Ich selbst finde es nicht beeindruckend, dass ich ein Jahr ketogen gelebt habe, denn es ist mir nicht schwer gefallen und ich habe in vielen Dingen positiv davon profitiert. Auch jetzt fällt es mir wieder leicht, denn ich finde immer eine Alternative. Zum trinken nehme ich jetzt Roibusch Zitronentee mit bißchen Xylit oder Erythrit. Astrein, wie Zitronentee.

Allein, dass ich nicht ständig Kohlenhydrate nachschieben muss, ist sehr positiv für mich. Ich musste Meetings teilweise verlassen, um nachzulegen. Und ich bin froh, dass ich diesen ganzen Zuckermist nicht vermisse und brauche.

Für mich ist diese Ernährung keine Ideologie, sondern sie bringt mir Positives in mein Leben. Ob es blöd ist es weiter zu versuchen weiss ich nicht.
Ich glaube aber, dass ich meinem Körper noch etwas Zeit geben muss. Der hat die letzten Jahrzehnte im Kohlenhydratmodus gearbeitet, dagegen ist ein Jahr ziemlich wenig.

Vielleicht ist es auch blöd weiter alle Prophylaxen zu versuchen, die die Ärzte vorschlagen. Keine Ahnung.

Du beschreibst mit dem Wort "blöd" dass, was Ende letzten Jahres in mir vorging. Ich dachte: "Mist, ketogen bringt auch keine sonderliche Besserung und alle Medis auch nicht und ich schmeisse Triptane ein, dass mir die Birne bald wegplatzt und ich gehe in irgendeiner Form häufig bedröhnt zur Arbeit." "Boah, bin ich blöd an irgendwas davon festzuhalten."

Ich habe in dieser Situation das Buch von Peter erneut aus meinem Regal geholt und was da sonst noch an Literatur zum Thema stand. Nochmal gegoogelt und mir "First do no harm" angeschaut und dann beschlossen machste nochmal.

In einer Sache bin ich mir sehr sicher. Ich bin überzeugt, dass unser Körper allgemein für den Kohlehydratstoffwechsel UND den Fettstoffwechsel gemacht ist. Und ich bin mir sicher, dass dieser ganze Kohlenhydratüberschuss uns Menschen fett und krank macht.
Und ich bin mir sicher, dass die Medizin ein schwerfälliger Aparat ist, der seine Ansichten, wenn er es denn macht, langsam ändert.



Und ich bin mir sicher, dass ich für mich die ketogene Ernährung weiter ausprobieren sollte. :o)

Wie geht es dir momentan? Hast du im Moment viele Anfälle

Viele Grüße

Anna


Editiert: Mo, 14 Jan 2019 13:28 von Anna

  


Neue Mitglieder: Diskussionsthema, Threaded-Ansicht
ThemenübersichtFlache AnsichtNächstes Thema 
    THEMAAUTORDATUM/ZEIT
   Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Do, 03 Jan 19 19:55 
  ... re: Hallo  Phil
 11 Beiträge 
 Fr, 04 Jan 19 16:05 
  ...... re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 So, 06 Jan 19 08:00 
  ......... re: Hallo  Aprikose
 1.019 Beiträge 
 So, 06 Jan 19 19:13 

 
 ............ re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Mo, 07 Jan 19 07:06 
  ......... re: Hallo  Phil
 11 Beiträge 
 Di, 08 Jan 19 18:13 
  ............ re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Mi, 09 Jan 19 12:36 
  ............... re: Hallo  Phil
 11 Beiträge 
 Do, 10 Jan 19 12:57 
  .................. re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Fr, 11 Jan 19 07:44 
  ..................... re: Hallo  Phil
 11 Beiträge 
 Fr, 11 Jan 19 11:41 
  ........................ re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Sa, 12 Jan 19 07:44 
  ........................... re: Hallo  Lynn
 360 Beiträge 
 Sa, 12 Jan 19 14:48 
  .............................. re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Sa, 12 Jan 19 18:07 
  ................................. re: Hallo  Lilly2
 103 Beiträge 
 Mo, 14 Jan 19 19:57 
  .................................... re: Hallo  Juli
 667 Beiträge 
 Mo, 14 Jan 19 22:52 
  ....................................... re: Hallo  Lynn
 360 Beiträge 
 Di, 15 Jan 19 16:31 
  ....................................... re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Mi, 16 Jan 19 10:00 
  .......................................... re: Hallo  Lynn
 360 Beiträge 
 Do, 17 Jan 19 16:13 
  ............................................. re: Hallo  Anna
 34 Beiträge 
 Do, 17 Jan 19 16:37 



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2019