Login
migraeneinformation.de-Login
Prophylaxe
Einführung
Die Bedeutung der Prophylaxe
Medikamentöse Therapie
Nichtmedikamentöse Therapie
Lebensstiländerungen
Einfache Verhaltensmaßnahmen
Ernährung
Heilfasten
Darmsanierungen
Hormonelle Therapien
Akupunktur
Homöopathie
Physiotherapeutische Maßnahmen
Vagusnervstimulation
Botox / Betäubungen /
Chirurgie
Herzoperationen (MIST)
Zahn- und Kieferbehandlungen
Sport
Änderung der Verhütungsmethode
Rauchverzicht
Entspannungstechniken
Meidung potenziell
gefährlicher Stoffe
Sonstige Maßnahmen

Am 10.05.2016 feiert migraeneinformation.de sein 12-jähriges Bestehen

Zum Miginfo-Shop

Zum Miginfo-Shop

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt

Die egoistische Information. Eine Theorie des Lebens

Die Fälle Caster Semenya und Julija Jefimowa. Kontroversen bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden
Migräne-Umfrage 

Laufende Umfrage
Seit wann leiden Sie unter Migräne?

Letzte Umfrage

Welches Angebot von migraeneinformation.de schätzen Sie besonders?

Forum    84,9%
News    83,6%
Umfragen    27,4%
Termine    19,2%
Links    11,0%
Infos zu Medikam.    26,0%
Infos zu Ernährung    71,2%
Infos zu Therapien    27,4%
Online-Tests    43,8%
Migräne-Kalender    20,5%


Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Medikamente: Günstig!

MediPreis ... und nicht zu viel gezahlt

Medpreis.de ... Ihr gesunder Preisvergleich

migraeneinformation.deProphylaxeAkupunktur

Akupunktur.

 


Inhaltsübersicht



Die theoretischen Grundlagen der Akupunktur

Unklarer Wirkungsmechanismus

Bezug zum Gallenblasenmeridian

Akupressurpunkte zur Migräne-Selbstbehandlung


Die theoretischen Grundlagen der Akupunktur


Eine Kurzerläuterung der theoretischen Grundlagen der Akupunktur gemäß Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) findet sich z. B. hier, woraus die folgenden Abschnitte zitiert sind:

----- Zitatanfang -----

Krankheit ist eine Energieflußstörung!
Jeder Organismus bekommt bei der ersten Zellteilung im Mutterleib seine individuelle Grundlebensenergie mit auf den Weg. Diese Lebensenergie erhalten wir uns durch die täglich aufgenommene Nahrung, durch Luft, Licht und freudige positive Erlebnisse. Die "alten Chinesen" ordneten die Lebensenergie nach den zwei Komponenten YIN und YANG.

YIN ist das Weibliche, Irdische, Negative (aber nicht im Sinne von wertend, sondern nur unterscheidend), Feuchte, Kälte, verallgemeinert auch die Nahrung. YANG ist das Männliche, Kosmische, Positive, Heiße, Helle - verallgemeinert auch Luft und Licht. Beide Energiequalitäten sind gleich wichtig und befinden sich beim Gesunden in einem harmonisch-dynamischen Fließgleichgewicht!

Damit die Energie auch zirkulieren kann, benötigt sie ein Bahnensystem, die Meridiane. Auch hier unterscheidet man YIN- und YANG-Meridiane. Die YIN-Meridiane beginnen am Fuß, ziehen über die Innenseite des Beines zur Brust, über die Vorderseite der Schulter, durch die Ellenbeuge zur Handinnenseite. An den Fingerkuppen übergeben die YIN-Meridiane ihre Energie an die YANG-Meridiane, die von den Fingerspitzen über den Ellenbogen, die Schulter von hinten zum Kopf, über den Rücken, die Beine von hinten auf der Außenseite bis zu den Zehen ziehen. Hier schließt sich der Kreislauf. Wir sprechen deshalb auch von einem Energiekreislauf.

Zusätzlich versorgen zwei übergeordnete "Gefäße", das Konzeptionsgefäß (KG) und das Gouverneurgefäß (GG), die Körpermitte mit Energie.

...

Krankheit aus energetischer Sicht
Die gesamte Energiemenge, die dem Organismus zur Verfügung steht, ist eine relative Konstante, die sich beim Gesunden im Fließgleichgewicht befindet. Dies ist auch symbolisch in der Monade dargestellt. Jede Störung in diesem fließenden System hat zur Folge, daß sich sowohl der YIN- als auch der YANG-Aspekt der Monade verändern muß. Wenn einerseits eine Energiefülle entsteht, muß zur gleichen Zeit an anderer Stelle ein Energiemangel auftreten.

Die Kombination von Energieleere und Energiefülle ist Ihnen allen bekannt, aber vielleicht nie richtig bewußt geworden (z. B. bei einer akuten Erkältung haben Sie einen heißen roten Kopf, geschwollene Schleimhäute und zur gleichen Zeit kalte Füße und ein inneres Frösteln).

----- Zitatende -----


Daraus lässt sich entnehmen, dass die Akupunktur bzgl. den Ursachen der Migräne ganz ähnliche Annahmen wie migraeneinformation.de macht:

In beiden Fällen wird angenommen, dass es sich bei Migräne um eine energetische Störung handelt.

In der Vorstellung der TCM wird die körperliche Energie über sog. Meridiane transportiert, in der Vorstellung von migraeneinformation.de dagegen im Wesentlichen über Nervenstränge und Blutbahnen mit dem vegetativen/hormonellen System als Steuerung.

Auch bzgl. den YIN/YANG-Aspekten gibt es Parallelen. So unterscheidet etwa Wolfgang Lutz in seiner in "Leben ohne Brot" publizierten hormonellen 2-Komonententheorie sog. anabole (z. B. Insulin) und katabole Hormone (z. B. bestimmte Schilddrüsenhormone). Jedes Ungleichgewicht zu Gunsten etwa eines anabolen Hormons würde einen Ausgleich an einer anderen katabolen Stelle zur Folge habe und das Hormonsystem als Ganzes betreffen.

Bei migraeneinformation.de spielen im Gegensatz zu TCM allerdings auch die erst im letzten Jahrhundert entstandenen systemtechnischen Erkenntnisse der Informationswissenschaft eine wesentliche Rolle: Komplexe Systeme, zu denen auch der Mensch zählt, verfügen üblicherweise über ein Betriebssystem, welches u. a. für die Steuerung der Kommunikation zwischen den Organen verantwortlich ist. Und dieses aus Logik (also Software) bestehende System kann selbst gestört sein.

Insoweit argumentieren sowohl die TCM als auch migraeneinformation.de bei Migräne im Wesentlichen ganzheitlich und über den Energiefluss und dessen Steuerung, bei der TCM konnten aber die neueren Erkenntnisse über den Menschen im Speziellen und die Struktur komplexer Systeme im Allgemeinen aus historischen Gründen keine Berücksichtigung finden.



Unklarer Wirkungsmechanismus


Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass Akupunktur eine positive Auswirkung auf Migräne haben kann. Allerdings ist nicht eindeutig klar, wie durchgreifend die Verbesserungen im Durchschnitt waren. Desweiteren wurden bei einem willkürlichen Setzen der Nadeln vergleichbare Ergebnisse erzielt.

Es gibt daneben unzählige Betroffene die Akupunktur zur Behandlung ihrer Migräne versucht haben, allerdings keinerlei Verbesserungen feststellen konnten. Erschwerend kommt hinzu, dass es nicht klar ist, worin der Wirkungsmechanismus der Akupunktur besteht. Allerdings unterscheidet sich Akupunktur in diesem Punkt nicht von den bei Migräne eingesetzten Medikamenten zur Prophylase.

Denkbar ist, dass es durch die Akupunktur zu einer leichten Verletzung oder auch Anregung von Nerven kommt, die in der Folge dann weniger (störende) Informationen an den Hypothalamus liefern. Hierdurch kommt es zu weniger Überlastungssituationen des Hypothalamus und die Migräne bleibt (für eine Zeit lang) aus.

Ein anderes Manko ist, dass der Erfolg der Akupunktur möglicherweise nicht wirklich standardisierbar ist (wie etwa bei Medikamenten) sondern von der Kompetenz und Ausstrahlung des Arztes abhängen kann.


Bezug zum Gallenblasenmeridian


Die traditionelle chinesische Medizin unterscheidet im Wesentlichen drei Arten von Kopfschmerz vor allem durch ihre Lokalisation am Kopf: Es gibt

  • den vorderen Kopfschmerz,
  • den seitlichen Kopfschmerz und
  • den hinteren Kopfschmerz.

Die Migräne entspricht einem seitlichen Kopfschmerz und hat einen Bezug zum Gallenblasenmeridian. Dieser überzieht den gesamten seitlichen Kopf und geht dann seitlich über den Rumpf und über das Bein bis zur vierten Zehe.

Gemäß chinesischer Sicht hat der Gallenblasenmeridian die folgenden Bezüge:

  • Die Jahreszeit ist der Frühling (im Frühjahr häufen sich die Migräneanfälle),
  • die Hauptzeit ist zwischen 1.00 und 3.00 Uhr morgens (Patienten wachen oft um diese Zeit mit Kopfschmerzen auf).
  • Der zugeordnete äußere Faktor ist der Wind (die Patienten sind oft sehr wind- und föhnempfindlich),
  • das zugeordnete Sinnesorgan ist das Auge (typisch für die Migräne ist der Augendruck).
  • Die zugeordnete Emotion ist der Ärger (Stress verursacht eine Häufung der Migräneanfälle).

Dies allein lässt schon erkennen, wie vergleichsweise esoterisch die Vorgehensweise ist. Dagegen müssen hormonelle Erklärungen für nächtliche und sich im Frühjahr häufende Migräneanfälle geradezu profan wirken.



Akupressurpunkte zur Migräne-Selbstbehandlung


Im folgenden werden einige Akupunkturpunkte gemäß Dr. med. Peter Aluani aufgeführt, die durch Druckbehandlung im Rahmen einer Akupressur auch in Selbstbehandlung gereizt werden können.

  • Gallenblase 20:
    Hinter dem Ohr den Warzenfortsatz des Hinterhauptknochens ertasten. Mit dem Finger etwas in Richtung Wirbelsäule gehen, zwischen zwei Muskelbäuchen ist eine Vertiefung, die in der Regel bei Druck deutlich schmerzt. Diesen Punkt vor allem am Beginn der Kopfschmerzattacke intensiv beidseitig stimulieren.

  • Dickdarm 4:
    „Hauptschmerzpunkt“, kann bei allen schmerzhaften Erkrankungen gedrückt werden, in Höhe des zweiten Mittelhandknochens, zwischen Daumen und Zeigefinger, wo die Falte den höchsten Punkt hat, wenn man den Daumen an den Zeigefinger legt. In Richtung des zweiten Mittelhandknochens drücken, nur rechts!

  • Gallenblase 37:
    Dieser Punkt befindet sich fünf Daumen breit oberhalb des Außenknöchels genau vor dem Wadenbein. Dieser Punkt leitet die krankhaft gestaute Energie im Gallenblasenmeridian weiter. Dieser Punkt ist vor allem bei akuten Anfällen sehr wichtig und sollte auf beiden Seiten gedrückt werden.

  • Kreislauf-Sexualität 6:
    Dieser Punkt wird vor allem bei Erbrechen im Rahmen einer Migräne gedrückt. Er liegt zwei Daumenbreiten oberhalb der Handgelenksquerfalte an der Innenseite des Unterarmes genau in der Mitte zwischen den Sehnen. Auch hier sollten beide Seiten akupressiert werden.

  • Leber 3:
    Dieser Punkt liegt zwischen der Großzehe und der zweiten Zehe, genau dort, wo die beiden Mittelfußknochen einen Winkel bilden. Auch dieser Punkt ist besonders im akuten Anfall krampflösend, der Punkt wird ebenfalls auf beiden Seiten gedrückt.

  • Tai-Yang:
    „Vogelzeigepunkt“, liegt ca. eine Querfingerbreite hinter der Augenbraue in einer Grube, genau dort, wo man den anderen den „Vogel“ zeigt. Auch diesen Punkt sollte man eher dann intensiv stimulieren, wenn die Migräne erst am Beginn ist bzw. auch als Prophylaxe in der Zeit zwischen den Anfällen.

Weitere Erläüterungen und Hilfestellungen finden sich z. B. hier.



 




[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  
 


©migraeneinformation.de 2004 - 2017



Dienstag, 28. März 2017

Online-Tests und Tools.

Hypoglykämisch?
Testen Sie auf Kohlenhydrat-Intoleranz!
Habe ich Migräne?
Ermitteln Sie Ihren Kopfschmerztyp!
Welchen BMI habe ich?
Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!
Kalorienverbrauch?
Berechnen Sie Ihren Tagesumsatz!
Eisprungrechner
Berechnen Sie Ihre fruchtbaren Tage!


Online-Kalender.

Migränekalender
Berechnen Sie Ihre Migräne-Last!
Schmerzkalender
Verfolgen Sie Ihre Schmerzstärke!
Trigger-Kalender
Analysieren Sie Ihre Migräne-Trigger!


Medikamente.

Bewertung von Medikamenten
Kommentare zu Medikamenten


Biowetter.

...bei Donnerwetter.de
Täglich aktualisiertes Biowetter für Migräne und andere Leiden


WetterOnline
Das Wetter für
Frankfurt am Main


Neue Links.

25 Jun 15
Foodpunk
24 Jun 15
Healthline Video: Migraine and Severe Migraine
17 Feb 15
Nutrition value
Weiter zur Applikationsseite


 Migräne-Blog
März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So KW
    01 02 03 04 05 9.
06 07 08 09 10 11 12 10.
13 14 15 16 17 18 19 11.
20 21 22 23 24 25 26 12.
27 28 29 30 31     13.
Februar  
12 Jul 2014 20:30 [Peter]
Migräne-Tipps von Dr. Per Mertesacker
Kommentare (0)
14 Apr 2013 22:00 [Peter]
Wenn man tot sein will
Kommentare (0)
09 Apr 2013 22:46 [Peter]
Jessica Biel: Paparazzi machen Migräne und Bauchweh
Kommentare (0)
Weiter zur Applikationsseite



Vermischtes.
Bahn Auskunft & Buchung
KBV Arztsuche
Aponet Apothekensuche


Langeweile?.
Supermind
Siggi Seepferdchen
Remember 4 Colours
Packets
Koffer packen
Black Jack
Audio Remember
Blocker
Puzzle
Virusbuster
Scrollpuzzle