migraeneinformation.de.

Dies ist eine Liste aller Beiträge zum ausgewählten Artikel "Antiepileptikas bei Schwangeren stehen im Verdacht, bei Kindern vermehrt Kraniostenose bewirken zu können | Epidemiologische Untersuchungen ergeben ein 7-fach erhöhtes Risiko / Auch Antidepressivas in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft sollen das Risiko erhöhen".
Lesen Sie einen vorhandenen Thread, in dem Sie auf das Thema klicken oder erstellen Sie ein neues Thema.

Antiepileptikas bei Schwangeren stehen im Verdacht, bei Kindern vermehrt Kraniostenose bewirken zu können | Epidemiologische Untersuchungen ergeben ein 7-fach erhöhtes Risiko / Auch Antidepressivas in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft sollen das Risiko erhöhen
Neues Thema erstellenAnsicht in Threads
AUTOR
THEMA