migraeneinformation.de.


Wer erkrankt an Diabetes? [Allgemein]
05 Mär 07

Internetfragebogen ermittelt persönliches Risiko

Frauen und Männer zwischen 35 und 65 Jahren können ab sofort mit einem einfachen Test im Internet ihr persönliches Diabetes-Risiko ermitteln. Der sogenannte Diabetes-Risiko-Score (DRS), den Wissenschaftler um Hans-Georg Joost vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) in Potsdam-Rehbrücke entwickelt haben, gibt an, wie wahrscheinlich es ist, dass eine nicht zuckerkranke Person innerhalb der nächsten fünf Jahre einen Typ-2-Diabetes entwickelt. Zugleich zeigt er individuelle Möglichkeiten auf, das Risiko für einen solchen Altersdiabetes zu senken.

Der Test dauert fünf bis zehn Minuten. Die Teilnehmer müssen keine komplizierten Fragen beantworten, sondern lediglich Angaben zu Geschlecht, Alter, Größe und Taillenumfang machen. Außerdem schätzen sie ab, wie oft sie verschiedenen körperlichen Aktivitäten nachgehen und wie viel Fleisch, Vollkornprodukte, Kaffee und Zigaretten sie zu sich nehmen.

Mithilfe des DRS wollen Joost und seine Kollegen die Zahl der Diabetes-Patienten in Deutschland senken. "Nur wenn gefährdete Menschen sich ihres Risikos bewusst sind, können sie rechtzeitig gegensteuern und ihren Lebensstil ändern", sagt Joost. Der Test basiert auf den Daten der Potsdamer Epic-Studie, an der 15 438 Frauen und 9 729 Männer teilgenommen haben. Während der Untersuchung waren 849 Probanden an Typ-2-Diabetes erkrankt.

Der Diabetes-Test im Internet: Diabetes-Risiko-Score

Weitere Infos finden sich hier.

Ammerkung von migraeneinformation.de:
Leider ist der Test völlig unbrauchbar und basiert auf nicht haltbaren Annahmen.



Kommentare (0)