migraeneinformation.de.


Hinter unerklärlichen Kopfschmerzen können auch die Augen als Ursache stecken [Allgemein]
11 Apr 05

Ursachenforschung sollte in beide Richtungen gehen

Wenn der Kopf schmerzt, sind häufig auch die Augen in Mitleidenschaft gezogen. Am bekanntesten ist wohl die Migräne, die mit Sehstörungen verbunden ist. Ursache der Augenschmerzen ist nicht das Auge selber. Es gibt aber auch Augenerkrankungen, die umgekehrt Kopfschmerzen verursachen. Dann spricht man von sekundärem Kopfschmerz. Eine der häufigsten Ursachen ist eine falsche oder fehlende Brille. Die Beschwerden machen sich vor allem nach langem Lesen oder bei Bildschirmarbeit bemerkbar. "Das ist kein Kopfschmerz, mit dem man morgens aufwacht", sagt Prof. Helmut Wilhelm, Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik Tübingen.

Auch eine Neigung zum Schielen kann Kopfschmerzen verursachen, weil die Augenmuskeln ständig versuchen, die Fehlstellung zu korrigieren. Die Beschwerden werden in der Regel besser, wenn ein Auge abgedeckt wird. Entzündungen der Augen, zum Beispiel der Lider (Gerstenkorn), der Tränendrüse oder der Bindehaut können ebenfalls mit Kopfweh verbunden sein. Das gilt auch für das trockene Auge, bei dem zuwenig Tränenflüssigkeit gebildet wird.

Weitere Infos finden sich in der Welt.



Kommentare (0)