migraeneinformation.de.


Schmerzkongress 2005 vom 19.10 - 22.10. in Bremen [Allgemein]
10 Okt 05

Erstmalig verlässliche Zahlen zur Häufigkeit von Kopfschmerz in der deutschen Bevölkerung und zum Vorkommen chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen

Über 2000 Schmerzspezialisten treffen sich vom 19. bis zum 22. Oktober beim Deutschen Schmerzkongress in Bremen. Aktuelle Studien zur Wirksamkeit von alternativen Verfahren gegen Schmerzen, zur Chronifizierung von Rückenschmerzen, zum Thema Schmerz und Psyche werden vorgestellt; erstmals gibt es verlässliche Zahlen z.B. zur Häufigkeit von Kopfschmerz in der deutschen Bevölkerung und zum Vorkommen chronischer Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen. Ein besonderer Schwerpunkt des Kongresses, den die Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. (DGSS) gemeinsam mit der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e. V. (DMKG) veranstaltet, liegt auf der interdisziplinären Zusammenarbeit. Erstmals finden Symposien gemeinsam mit z.B. Chirurgen, Urologen, Psychologen, Neurologen und Apothekern statt, unter dem Motto "Komplexität braucht Kooperation".

Weitere Infos finden sich bei www.schmerzkongress.de.



Kommentare (0)