migraeneinformation.de.


Diabetes mellitus: Eine Krankheit auf dem Vormarsch [Allgemein]
18 Nov 05

Jeder dritte Deutsche wird künftig Diabetiker sein - davon gehen Experten aus

Die meisten Diabetiker sind von Typ-2-Diabetes betroffen. Die Erkrankung beginnt schleichend und bleibt oft viele Jahre unbemerkt. Der Blutzuckerspiegel ist erhöht und der Körper kann Kohlehydrate wie Zucker nur ungenügend verwerten. Je mehr ein Mensch isst, desto mehr Insulin muss sein Körper produzieren. Beim Typ-2-Diabetes erkennen die Körperzellen das Hormon Insulin nicht mehr ausreichend und reagieren nur schwach auf den Botenstoff, eine Insulinresistenz hat sich gebildet. Die Bauchspeicheldrüse produziert immer mehr Insulin, um die verminderte Insulinempfindlichkeit auszugleichen. Dadurch erschöpfen sich die Insulin produzierenden Beta Zellen über die Maßen bis die Insulinproduktion schließlich versiegt und ein Insulinmangel eintritt.

Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Es kann nicht oft genug darauf hingewiesen werden, dass auch für Migräniker unlängst nachgewiesen wurde, dass diese häufig Kohlenhydrate wie Zucker schlechter verwerten können als gesunde Kontrollen (verringerte Insulin-Sensitivität). Eine solche Störung führt zwar nicht notwendigerweise zur Insulinresistenz und in der Folge zur Erschöpfung der Insulin-produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse, kann aber allerlei Gefäßstörungen inkl. kardiovaskulären Risiken zur Folge haben.




Kommentare (0)