migraeneinformation.de.


Inzwischen ist normal, kein normales Gewicht zu haben [Ernährung]
31 Mär 06

Zwei Drittel aller Deutschen sind bereits zu dick

Der mittlere Body Mass Index (BMI) liegt in Deutschland inzwischen bei 27 kg/m2. Zwei Drittel der Bevölkerung haben den BMI-Grenzwert von 25 bereits überschritten, so der Präsident der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, Professor Alfred Wirth aus Bad Rothenfelde.

"Inzwischen ist es normal, kein normales Gewicht zu haben", sagte Wirth bei der Auftaktveranstaltung zur bundesweiten Abnehmaktion "Leichter leben in Deutschland" in München. Die kardiovaskulären Folgen von Übergewicht und Adipositas, nämlich Herzinfarkt und Schlaganfall, treten meist erst nach Jahrzehnten auf und kommen für die Betroffenen dann oft "überraschend", sagte Wirth.

Wer abnehmen will, sollte immer auch eine Bewegungstherapie in Erwägung ziehen, meinte Wirth. Eine Umstellung der Ernährung und mehr Bewegung liefere die besten Ergebnisse.

Für Übergewichtige sei das oftmals jedoch ein Problem, vor allem, wenn bereits Verschleißerscheinungen an den tragenden Gelenken eingetreten sind, räumte Wirth ein. In diesen Fällen empfehle sich Nordic Walking als eine Sportart, bei der die Gelenke entlastet und 90 Prozent der Körpermuskulatur eingesetzt werden.

Weitere Infos finden sich hier.



Kommentare (0)