migraeneinformation.de.


Beurteilung eines Triptans erst nach 3-maliger Anwendung [Pharma]
27 Apr 06

Nac h einem ersten Fehlschlag sollte nicht sofort auf ein anderes Triptan gewechselt werden

Einmal ist keinmal - das gilt auf jeden Fall für die Migräne-Therapie mit Triptanen. Welche Parameter für einer Triptan-Therapie wichtig sind, hat Dr. Astrid Gendolla aus Essen, selbst Migränepatientin, beim Schmerzkongreß in Frankfurt am Main zusammengefasst.

Klinische Parameter für die Leistung eines Triptans sind nach Gendollas Angaben

  • die Geschwindigkeit des Wirkeintritts bei der Migräneattacke,
  • die Schmerzlinderung oder Schmerzfreiheit innerhalb von zwei Stunden,
  • die anhaltende Schmerzbefreiung,
  • die Verläßlichkeit der Wirkung,
  • die Lebensqualität und Wiederherstellung der Funktion im Alltag.

Prinzipiell gelte bei der Beurteilung eines Triptans die Regel: Einmal ist keinmal! Bei Migräneattacken sollte mindestens dreimal mit einem Präparat behandelt werden, bevor ein Präparatewechsel in Betracht gezogen wird, empfahl Gendolla.

Weitere Infos finden sich hier.




Kommentare (0)