migraeneinformation.de.


Häufigste Todesursache bei Frauen: Herzinfarkt! [Allgemein]
21 Mai 06

Häufig fehlen die Lehrbuchsymptome eines Infarktes bei Frauen

Kardiovaskuläre Erkrankungen sind auf geschlechtsspezifische Unterschiede hin gut untersucht. Die Erkenntnis lautet: Frauen haben andere Symptome als Männer, Risikofaktoren wirken sich bei Frauen stärker aus - und Frauen sind medizinisch schlechter versorgt.

Die Zahl der Herzinfarkte bei Männern und Frauen ist gleich - es sterben jedoch mehr Frauen an einem Herzinfarkt als Männer. Ein Grund dafür ist, daß Frauen im Schnitt sechs bis zehn Jahre älter sind, wenn sich der Infarkt ereignet. Sie sind dann zumeist noch durch weitere Krankheiten belastet.

Hinzu kommt, daß Frauen Beschwerden eher bagatellisieren oder im Ernstfall nicht richtig einordnen.

Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Frauen sind medizinisch schlechter versorgt und bagatellisieren ihre Beschwerden eher als Männer: In welcher Welt leben die Autoren dieses Artikels denn? Tatsache ist, dass Frauen deutlich älter werden als Männer. Und das ist der Grund, dass sie häufiger an Herzinfarkt sterben, wie der Artikel ganz richtig nebenbei aufdeckt.



Kommentare (0)