migraeneinformation.de.


Neues Buch: Cannaboide in der Medizin [Allgemein]
20 Jun 06

Kaum eine Heilpflanze war in der Medizingeschichte so verbreitet wie Cannabis

Den gegenwärtigen Stand der Diskussion um die Anwendung von Cannabis in der Medizin stellt ein Team aus 14 Schmerztherapeuten, Palliativ- und Rechtsmedizinern sowie Neurologen in einem neuen Buch vor.

Sie erläutern die Pharmakologie der Cannabinoide sowie verschiedene Indikationen und geben in separaten Kapiteln Beispiele für Anwendungen. Zu den möglichen Indikationen gehören Übelkeit und Erbrechen, Kachexie, Spastik, Schmerzen und das Tourette-Syndrom.

In weiteren Beiträgen geht es um Auswirkungen der Substanzen auf Kognition und Fahrsicherheit, um unerwünschte Effekte sowie um rechtliche Aspekte der Therapie.

Radbruch, Lukas; Nauck, Friedemann (Hrsg.): Cannabinoide in der Medizin, Uni-Med Verlag 2006, 109 Seiten, 44,80 Euro, ISBN 3-89599-773-0

Weitere Infos finden sich hier.



Kommentare (0)