migraeneinformation.de.


Je mehr Kilos, desto öfter Sodbrennen [Ernährung]
06 Jul 06

Daten von 10 545 Frauen der Nurses‘ Health Studie analysiert / Jede fünfte hat Reflux

Je mehr Gewicht Frauen auf die Waage bringen, desto häufiger haben sie Reflux- Symptome. Schon unter Normalgewichtigen steigt mit zunehmendem BMI (body mass index) die Rate von Frauen mit Reflux-Symptomen, hat eine Studie ergeben. Und: Abspecken hilft offenbar gegen Reflux. Je mehr Kilos bei Frauen purzeln, desto seltener haben sie Symptome.

In der Studie erhielten 10 545 Frauen der Nurses‘ Health Studie einen Fragebogen zu Häufigkeit, Schweregrad und Dauer von gastroösophagealen Reflux-Symptomen. Anhand des BMI wurden die Frauen in sieben Gruppen eingeteilt.

Im Vergleich zu Frauen mit einem BMI zwischen 20 und 22,4 (Referenzgruppe) lag bei Frauen mit einem BMI kleiner 20 die Rate der von Reflux Betroffenen um 33 Prozent niedriger. Mit steigendem BMI stieg auch die Rate von Frauen mit häufigen Reflux-Symptomen im Vergleich zur Referenzgruppe:

  • bei einem BMI von 22,5 bis 24,9 um 38 Prozent,
  • bei einem BMI von 25 bis 27,4 um 120 Prozent,
  • bei einem BMI von 27,5 bis 29,9 um 143 Prozent,
  • bei einem BMI von 30 bis 34,9 um 192 Prozent
  • und bei einem BMI über 35 um 193 Prozent.

Weitere Infos finden sich hier.

Anmerkung von migraeneinformation.de:
Wie diverse Studien bestätigt haben, leidet ein erheblicher Teil der Migränebetroffenen unter Magenproblemen, unter anderem Reflux.




Kommentare (0)